Ja, auch ASINs deckt unsere Automation mit ab, sofern du eine Auto-Anzeigengruppe mit einer manuellen Anzeigengruppe als ASIN-Anzeigengruppe (Kreis mit "#") in einer Automation verknüpft hast.

Achtung❗Wenn du selbst gerne über die Advertising Konsole initial ASIN-Targets in deine Produkt-ausgerichtete Anzeigengruppe hinzufügen möchtest, ist diese Anzeigengruppe zunächst als Keyword-ausgerichtet gekennzeichnet.

Die Default-Anzeige dieser Anzeigengruppe ist von Amazon etwas missverständlich in der Advertising Konsole dargestellt.

Wenn ADFERENCE über den Campaign Creator Kampagnen und Anzeigengruppen anlegt, dann sind diese zunächst leer, ohne Targets. Im Amazon-UI sieht es dann so aus, als wären dies Keyword-Anzeigengruppen. Allerdings wird das erst mit dem ersten Target (Keyword vs. Product) definiert.

Wenn wir also das erste ASIN-Target hinzufügen, definieren wir die Anzeigengruppe zu einer Anzeigengruppe mit Product-Targeting.


Sobald ein Product-Target in der Auto-Kampagne die definierten Bedingungen der Keyword & ASIN Automation erzielt und wir das Product-Target in die manuelle AG einbuchen, wird sie zur Product-Targeting Anzeigengruppe. Erst dann kannst du auch selbst ASINs hinzufügen.

War diese Antwort hilfreich für dich?