Ein Keyword wurde schon 100 mal geklickt und trotzdem gab’s keine Conversions? Mit dem Negative Keyword & ASIN Creator kannst du solche nicht-performenden Keyword- oder ASIN-Targets automatisch und ausschließlich negativieren lassen.

Du kannst für deine Sponsored Product-Kampagnen Negative Keyword & ASIN Automationen anlegen.

Im ersten Schritt gibst du deiner Negative Keyword & ASIN Automation einen eindeutigen Namen. Und du entscheidest hier, ob sie direkt aktiv oder lieber zuerst pausiert angelegt werden soll.

Im zweiten Schritt definierst du deine Bedingungen zu denen die Keywords oder ASINs-Targets negativiert werden soll. Du könntest beispielsweise mit den Metriken “Ausgaben” und der Anzahl von “Conversions” arbeiten, indem du hohe Ausgaben UND keine Conversions definierst. Du kannst gerne mehrere Metriken miteinander verknüpfen. Beachte aber: Die Bedingungen sind immer UND-Bedingungen.

Im dritten Schritt wählst du die entsprechenden Anzeigengruppen aus und definierst die Match Types. Es muss mindestens ein Match Type pro Anzeigengruppe definiert sein. Du kannst aber auch mehrere Match Types pro Anzeigengruppe wählen.

Im letzten Schritt kannst du zwischen “Individuell” oder “Gruppe” wählen.

Bei “individuell” wird der Suchbegriff oder die ASIN ausschließlich in einer Anzeigengruppe erkannt und in dieser Anzeigengruppe auch negativiert.

Beispiel: Die Bedingung "100 Klicks ohne Bestellung" gilt als erfüllt, wenn eine Suchanfrage mit 100 Klicks ohne Bestellung in einer Anzeigengruppe vorkommt: Das Keyword wird nur in dieser einen Anzeigengruppe ausgeschlossen:

Bei “Gruppe” hingegen wird der Suchbegriff oder die ASIN über alle Anzeigengruppen dieser Automation hinweg erkannt und auch in allen negativiert.

Beispiel: Die Bedingung "100 Klicks ohne Bestellung" gilt als erfüllt, wenn dieselbe Suchanfrage mit je 10 Klicks ohne Bestellung in 10 Anzeigengruppen vorkommt: Das Keyword wird in allen Anzeigengruppen deiner Automation ausgeschlossen:

An einem Beispiel erklärt: Wie funktioniert das Hinzufügen von Negative Keywords & ASINs bei 50 Klicks und 0 Conversions?

Nehmen wir an, du richtest folgende Automation ein:

  • Name: Targets ohne Conversions

  • Bedingungen: 50 Klicks und 0 Conversions

  • Anzeigengruppen: alle Anzeigengruppen all deiner SP-Kampagnen

    • Auto: neg. Matchtype ist phrase und ASIN

    • Manuelle Broad / Phrase - Anzeigengruppen: neg. Matchtype ist phrase

    • Manuelle Exakt - Anzeigengruppen: neg. Matchtype ist exakt

    • Manuelle ASIN - Anzeigengruppe: neg. Matchtype ist ASIN

  • Lern-Ebene: Individuell

Dann passiert folgendes:

  • Sobald ein Searchterm in einer Auto-Anzeigengruppe 50 Klicks, aber 0 Conversions generiert, wird dieser Searchterm als negatives phrase Keyword in dieser einen Auto-Anzeigengruppe ausgeschlossen.

  • Sobald eine Produkt Ausspielung in einer Auto-Anzeigengruppe 50 Klicks, aber 0 Conversions generiert, wird diese Produktplatzierung als negative ASIN in dieser einen Auto-Anzeigengruppe ausgeschlossen.

  • Sobald ein Searchterm in einer manuellen broad / phrase Anzeigengruppe 50 Klicks, aber 0 Conversions generiert, wird dieser Searchterm als negative phrase Keyword in dieser einen manuellen Anzeigengruppe ausgeschlossen.

  • Sobald ein Searchterm in einer manuellen exact Anzeigengruppe 50 Klicks, aber 0 Conversions generiert, wird dieser Searchterm als negative exact Keyword in dieser einen manuellen Anzeigengruppe ausgeschlossen.

  • Sobald eine Produkt Ausspielung in einer manuellen ASIN-Anzeigengruppe 50 Klicks, aber 0 Conversions generiert, wird diese Produktplatzierung als negative ASIN in dieser einen manuellen Anzeigengruppe ausgeschlossen.

Was solltest du über den Negative Keyword & ASIN Creator wissen?

→ Das ADFERENCE Tool scannt einmal täglich (in der Regel am Abend) den Search Term Report des Accounts und identifiziert Search Terms oder ASIN-Targets in deinen ausgewählten Anzeigengruppen, die die definierten Bedingungen erfüllt haben. Diese schließt er dann entsprechend aus.

→ Du kannst die Negative Keyword & ASIN Automation mit deinem Wissen unterstützen, indem du in deiner Advertising Konsole in den Anzeigengruppen deiner manuellen Kampagnen manuell Keywords und/oder ASIN-Targets ausschließt.

→ Die durchgeführten negative Buchungen kannst du im “Changelog” in der oberen Menüleiste nachvollziehen.

War diese Antwort hilfreich für dich?