Für welche Leistungen gilt die Änderung?

Für innerdeutsche Flüge und Bahnreisen treten wir nun als Vermittler auf. Bei grenzüberschreitenden Flügen (z. B. bei einem Flug von Frankfurt nach London) sind wir dagegen weiterhin Händler und kaufen in eigenem Namen ein und verkaufen auch in eigenem Namen.

Was verändert sich bei der Rechnungsstellung für Einzelrechnungskunden?

Sie erhalten weiterhin nach jeder Buchung Ihre Buchungsbestätigung zusammen mit der Rechnung. Nur der Ausweis der Flugleistung erfolgt nun im Namen der Airline anstatt im Namen von Comtravo:

Sie können weiterhin wie gewohnt den Vorsteuerabzug geltend machen und auch bezüglich der Zahlungsoptionen bleibt alles unverändert.

Was verändert sich bei der Rechnungsstellung für Sammelrechnungskunden?

In der Sammelrechnung erhalten Sie auch nach der Umstellung auf das Vermittlermodell alle Leistungen in der Abrechnungsposition gesammelt in Rechnung gestellt (hier 1) auf dem Bild). Diese Leistungen werden zudem nach Rechnungssteller zusammengefasst dargestellt (s. 2) auf dem Bild). Die dargestellte PDF-Datei erhalten Sie weiterhin in Kombination mit der csv, die jede einzelne Buchung im Detail inkl. aller nach §14 UStG notwendigen Informationen enthält. Beide Dateien bilden zusammen die Sammelrechnung, weshalb Sie in einer zip.-Datei zur Verfügung gestellt werden. Detaillierte Informationen zur csv finden Sie hier.

War diese Antwort hilfreich für dich?