Wenn Sie keine Zeitfunktion in Ihrer Grafik einbauen möchten, wenn alle Inhalte also immer zugänglich sein sollen, dann benötigen Sie lediglich eine Gruppe, der Sie alle Hotspots zuordnen. Auch wenn Sie die „Öffnungszeiten“ der Hotspots einheitlich gestalten möchten, benötigen Sie lediglich eine Gruppe (ein gutes Beispiel ist hier der Adventskalender: Ein Hotspot (Türchen) kann stets nur einen Tag lang geöffnet werden, am nächsten Tag kommt der nächste Hotspot).

Zwei oder mehr Gruppen benötigen Sie, wenn Sie Hotspots anlegen möchten, die sich in Ihrer Zeitsteuerung voneinander unterscheiden. Ein Beispiel: Sie möchten auf der interaktiven Grafik verschiedene Gewinnspiele anbieten, die jeweils nur eine beschränkte Zeit gespielt werden dürfen (zwei Tage je Gewinnspiel). Zusätzlich soll es aber noch zwei Hotspots geben, in denen Sie die Spielregeln erklären und die Gewinne anpreisen. Diese sollen den gesamten Zeitraum abrufbar sein. Dies lösen Sie so: In einer Gruppe fassen Sie alle Gewinnspiele zusammen, in einer anderen die Erklärung und die Gewinnabbildung.

Sie können beliebig viele Gruppen anlegen.

War diese Antwort hilfreich für Sie?