Um Leinwände miteinander zu verbinden, müssen Sie auf einer Leinwand einen Hotspot „Leinwandwechsel“ anlegen. Gehen Sie dazu auf „Inhalt/Leinwände“ und klicken Sie bei der Ausgangsleinwand auf „Bearbeiten“. Scrollen Sie runter und klicken Sie auf „Hotspot hinzufügen“. Geben Sie dem Hotspot einen sprechenden Namen (z.B. „Leinwandwechsel 1 auf 2“) und wählen Sie die Platzierung aus.

Unter „Inhalt/Art“ wählen Sie „Leinwandwechsel“. Jetzt können Sie die Zielleinwand bestimmen sowie einen Übergangseffekt festlegen (s. Bild).

Ihnen ist freigestellt, wie viele Leinwandwechsel Sie auf einer Leinwand platzieren. Sie können also beispielsweise von der Startleinwand aus auf eine einzelne oder auf alle Leinwände verlinken. Gleiches gilt für die Reihenfolge der Verlinkung: Sie können die Leinwände in „Reihe schalten“ (von 1 nach 2, von 2 nach 3 etc.), kreuz und quer verlinken (von 1 auf 3, von 3 auf 2 etc.) oder wie immer Sie möchten.

War diese Antwort hilfreich für Sie?