Welche Inhalte sollen in die Türchen?

Alle Inhalte der Türchen öffnen sich in einer Lightbox über dem Adventskalender. Ihnen stehen verschiedene Inhaltstypen zur Verfügung:

- Interaktiver Content: Dieser Typ umfasst alle interaktiven Formate des contentbird Convert mit Ausnahme von interaktiven Grafiken und Adventskalender. Sie können also Quiz, Typ-Checks, Quick-Checks, Umfragen, Slideshows, Finde-das-Paar, Erkenne-das-Bild, Schiebepuzzle und Kontaktformulare als Inhalte für Türchen bestimmen.

- Bild: Sie laden ein Bild für ein Türchen hoch. Das Bild wird in Originalgröße dargestellt (also in der Größe der hochgeladenen Datei).

- Bild + Link: Sie laden ein Bild für ein Türchen hoch. Das gesamte Bild verlinkt auf eine von Ihnen hochgeladene Datei (z.B. ein PDF). Das Bild wird in Originalgröße dargestellt (also in der Größe der hochgeladenen Datei).

- Bild + Link: Sie laden ein Bild für ein Türchen hoch. Das gesamte Bild verlinkt auf eine von Ihnen festgelegte URL. Das Bild wird in Originalgröße dargestellt (also in der Größe der hochgeladenen Datei).

- Youtube-Video: Sie fügen eine Youtube-Video ein.

- Externe HTML-Datei: Sie fügen z.B. ein IFrame ein für andere Video-Player als Youtube oder für Games.

- HTML-Inhalte: Sie fügen einen beliebigen HTML-Code ein, z. B. für eine Bild-Text-Kombi.

Beachten Sie, dass bei allen Türchen durch die Lightbox ein weißer Rand um den Inhalt gesetzt wird. Falls Sie beispielsweise ein Bild mit einem weißen Rand möchten, so brauchen Sie diesen nicht extra im Grafikprogramm zu setzen.

Wie lege ich die Türcheninhalte an?

Klicken Sie im Adventskalender in der linken Navigation auf Inhalt. Jetzt können Sie die verschiedenen Tage bearbeiten oder entfernen. Klicken Sie bei dem betreffenden Türchen auf „Bearbeiten“. Unter „Inhalt / Art“ wählen Sie den Inhaltstypen aus (s. „Welche Inhalte sollen in die Türchen?“).

Wenn Sie sich bei einem Türchen für den Inhaltstyp „Interaktiver Content“ entschieden haben, so müssen Sie außerhalb des Adventskalenders im contentbird Convert das entsprechende Format anlegen und dieses dann im Türchen auswählen. Bei allen anderen Inhaltstypen laden Sie die Bilddatei direkt hoch bzw. fügen den Link oder HTML-Code direkt ein.

Hinweise: Es werden nur Türchen auf dem Adventskalender angezeigt, bei denen ein Inhalt hinterlegt wurde. Wenn Sie es also bis zum Start des Adventskalenders nicht schaffen, alle Inhalte für die Türchen fertigzustellen und zu hinterlegen, sollten Sie „Dummy“-Inhalte in die betreffenden Türchen laden, z.B. eine einfache Bilddatei. Dieses sollten Sie natürlich nur machen, wenn die Türchen bis zu ihrem Datum gesperrt sind – denken Sie auch frühzeitig daran, die Inhalte auszutauschen.

War diese Antwort hilfreich für Sie?