Die durchschnittliche Verweildauer spiegelt wieder, wie lang der ausgespielte Inhalt auf der einbindenden Seite aktiv war. Hierbei wird unterschieden zwischen Formaten, die für den Start eine Benutzerinteraktion benötigen und solchen, die automatisch starten.

Beispiel

Bei einer automatisch startende Slideshow wird auch ohne Endnutzerinteraktion die Verweildauer erfasst. Wird dagegen die gleiche Slideshow so eingestellt, das sie erst durch Endnutzerinteraktion startet oder aktiv weiter geblättert werden muss, so beginnt wird die Verweildauer nur erfasst, wenn die erste Interaktion erfolgt ist.

War diese Antwort hilfreich für Sie?