Der Contilla Creator bietet an vielen Stellen die Möglichkeit, Bildinhalte zu verwenden. Dabei kommt dieses Steuerelement zum Einsatz:

Die Vorgehensweise besteht dabei in der Regel immer aus zwei Schritten:

Bild auswählen

Als Erstes müssen Sie ein Bild auswählen, welches dargestellt werden soll. Sie haben hierbei die Wahl, ein neues Bild in den Contilla Creator hochzuladen oder aber auf bereits vorhandene Bilder zurückzugreifen, die Sie bereits verwendet haben. In der Galerie finden Sie dabei die Bilder, die Sie für den selben Zweck iwe die aktuelle stelle genutzt haben, also beispielsweise die Festlegung einer Hintergrundgrafik in einer Interaktiven Grafik.

Um eine neue Grafik hochzuladen, können Sie diese mit Drag'n'Drop direkt aus dem Dateimanager mit der Maus auf das Steuerelement "abwerfen". Wenn Sie den Inhalt über das Steuerelement ziehen, wird dieses entsprechend hervor gehoben:

Sie können natürlich auch über den Datei öffnen-Dialog Ihres Browsers die gewünschte Datei öffnen.

Sie können an dieser Stelle auch Bilder verwenden, die deutlich grösser ausfallen, als für das Format erforderlich. Der Contilla Creator skaliert die Grafik bei der Ausspielung entsprechend herunter, damit beim Nutzer nur notwendige Datenvolumen anfallen.

Bildausschnitt festlegen

Wenn Sie von dem genutzten Bild nur einen Teil benötigen, können Sie diesen Bildausschnitt nun mit der Maus auswählen. Dazu greifen Sie mit der Maus die Hervorgehobenen Punkte auf dem dargestellten Zuschnittrahmen und verschieben diese so, dass der von Ihnen gewünschte Bildausschnitt erfasst wird. Um die gesamte Auswahl zu verschieben, können Sie einfach auf der Fläche der Auswahl klicken und diese komplett versetzen.

Für eine genauere Auswahl des Zuschnitts können Sie auch über Direkteingabe die exakten Schnittmarken festlegen.

Das Format wird im Anschluss nur den Bereich des Bildes verwenden, der nicht abgedunkelt dargestellt wird.

Vorgegebenen Größenverhältnisse

An vielen Stellen des Contilla Creator ist ein Größenverhältnis und eine Mindestgröße für die verwendeten Bildelemente vorgeschrieben. Dies erkennen Sie daran, dass Sie nicht frei über die Dimensionen des Zuschnitts verfügen können sondern diese entsprechend fixiert wurden. So wird sicher gestellt, dass das Bild beispielsweise eine Mindestgröße oder ein gewissen Seitenverhältnis einhalten.

War diese Antwort hilfreich für Sie?