Lesezeit: 1:40

Inhalt:

1. Die Menüleiste

2. Anlegen eines Projektes

3. Widget erstellen

4. Konfiguration des Widgets

4.1 Design

4.2 Einstellungen

4.3 Widget

4.4 Mehrere Widgets pro Projekt

Nach dem Einloggen unter https://app.feedback.mycontentbird.io/ gelangen Sie auf das Dashboard. Bei der initialen Einrichtung sind hier noch keine Daten sichtbar.

1. Die Menüleiste

( 1 ) Birdie => Führt zurück auf das Dashboard

( 2 ) Projekt anlegen

( 3 ) Projektauswahl

( 4 ) Dashboard des betreffenden Projektes
( 5 ) Widget-Verwaltung: Erstellung eines neuen Widgets sowie Änderung bestehender Einstellungen.

( 6 ) Projekt Setup/ Änderungen der Projekt - Einstellungen

( 7 ) Content Trust Siegel - noch nicht implementiert! Dient später dazu, den Bewertungs-Score eines Contents dauerhaft sichtbar zu machen. Aktuell erfährt der Nutzer den Score erst, nachdem das Widget eingeblendet wurde.

( 8 ) Benutzerprofil Einstellungen

2. Anlegen eines Projektes

Nach der Eingabe von Projektname, Sprache und Projekt Domain / URL erhalten Sie das Code Snippet zur Einbindung des Widgets:

Informationen zur Einbindung über den Google Tag Manager erhalten Sie hier:

https://intercom.help/contentbird-2/de-form/articles/5811496-google-tag-manager-und-trusted-content

Anschließend erfolgt die Aufforderung zur Erstellung des ersten Widgets für das neue Projekt.

3. Widget erstellen

( 1 ) Hier kann bestimmt werden, ob der Widget nur auf bestimmten, oder allen Seiten des Projektes ausgespielt werden soll. Nähere Informationen liefert dieser FAQ-Beitrag:

https://intercom.help/contentbird-2/de-form/articles/5811880-widget-auf-bestimmten-seiten-ausspielen

( 2 ) Bitte stellen Sie sicher, dass das Widget Template selektiert ist => sichtbar durch den grünen Rand.

4. Konfiguration des Widgets

In wenigen Schritten kann das Widget entsprechend den eigenen Vorstellungen angepasst werden.

4.1 Design

Unter Design > Darstellung werden Badge Typ, Positionierung und Abstände auf der Website definiert.

Die Schritte 1, 2 und 3 entsprechen der User-Journey nachdem das Widget angeklickt wurde und können inhaltlich individuell ausgestaltet werden.

In Schritt 3 (Danksagung) kann ein Call To Action (z.B. zur Lead-Generierung) eingebaut werden:

4.2 Einstellungen

Hier lässt sich das interaktive Verhalten des Widgets beeinflussen: Dauer und Scroll-Tiefe ab der das Widget erscheint, sowie die Dauer bis zur Ausblendung der Danksagung.

4.3 Widget

Hier lassen sich Name und Beschreibung des Widgets anpassen und ob das Widget nur auf bestimmten, oder allen Seiten angezeigt werden soll:

Sämtliche Einstellungen lassen sich nachträglich unter dem Menüpunkt "Feedback Widgets" ändern.

4.4 Mehrere Widgets pro Projekt

In einem Projekt können mehrere Widgets angelegt werden. Dadurch ist es möglich, je nach Seite unterschiedliche Widgets auszuspielen, passend zur jeweiligen Art des Contents.

War diese Antwort hilfreich für Sie?