Diese Funktion ermittelt die Häufigkeit der Verwendung von Performance Keywords innerhalb eines Contents. Hierbei wird zwischen "exakter Abdeckung" = das Keyword wird genau wie vordefiniert im Text verwendet und "erweiterter Abdeckung" unterschieden. Erweiterte Abdeckung bedeutet: Besteht zwischen dem vordefinierten Wort und dem im Text verwendeten, eine Abweichung von maximal 3 Zeichen, so wird dieses nicht als abweichende Bedeutung und somit als ein anderes Wort angesehen. Dazu wird der sogenannte Levenshtein Distanz-Algorithmus verwendet, hier ein Beispiel für eine erweiterte Abdeckung:

So werden grammatikalische Merkmale wie Plural oder Flexionen in der Regel erkannt. Nicht erkannt werden aus mehreren Worten zusammengesetzte Keywords (sogen. Longtail-Keywords), die bei ihrer Verwendung im Text zusätzlich noch durch weitere Worte, wie z.B. Artikel, ergänzt werden.

Beispiel: "Merlot Südhanglage" => Merlot von der Südhanglage" würde nicht mehr als erweiterte Abdeckung erkannt.

War diese Antwort hilfreich für Sie?