Um eine Anstellungsentscheidung zu treffen, sehen sich Einsatzbetriebe deine bisherigen Arbeitseinsätze an, ebenso wie Bewertungen, dein Profilbild, deinen Lebenslauf und den «Über mich»-Bereich. Wenn du in diesem Teil deines Profils eine aussagekräftige Beschreibung unterbringst, ist es für Unternehmen leichter, sich ein Bild von dir zu machen. Es ist ausserdem eine tolle Gelegenheit, deine Persönlichkeit zu zeigen und mehr über deine individuellen Fähigkeiten, Arbeitserfahrung und beruflichen Ziele zu verraten.

Hier sind einige hilfreiche Tipps:

  • Verwende aussagekräftige Wörter wie erfahren, dynamisch, engagiert oder verantwortungsbewusst.

  • Nutze eine Mischung aus fachlichen und sozialen Kompetenzen. Du solltest zum Beispiel unbedingt erwähnen, wenn du gut im Team arbeitest und immer pünktlich zur Arbeit erscheinst.

  • Präsentiere ein paar beeindruckende Zahlen wie zum Beispiel die Jahre deiner Berufserfahrung oder für wie viele Kunden du bei einem Event das Catering übernommen hast.

  • Wenn du noch nicht so viel Erfahrung hast, dann sprich über deine Ziele und Ambitionen. Denn Unternehmen stellen gerne Personal mit Wachstumspotential an.

  • Achte darauf, dass keine Grammatik- oder Rechtschreibfehler im Text sind.

  • Fasse dich möglichst kurz.

Zum Beispiel:

«Ich habe 6 Jahre Erfahrung im Bereich Barkeeping. Ich habe bei Veranstaltungen mit über 6’000 Teilnehmenden gearbeitet. Als Person bin ich engagiert, zuverlässig und arbeite gerne mit anderen im Team. Ich bin bemüht, meine Aufgaben pünktlich und in der besten Qualität zu erledigen. Mein berufliches Ziel ist es, im Management zu arbeiten und meine Kenntnisse im Kundenservice sowie betriebliche Fähigkeiten, die ich bis jetzt gelernt habe, an andere weiterzugeben.»

So schreibst du den «Über mich»-Bereich:

  1. Öffne die Coople Job App.

  2. Tippe auf «Profil».

  3. Tippe auf «Über mich». So öffnest du den Bereich für deine persönlichen Angaben.

  4. Scrolle nach unten zum Ende der Seite.

  5. Tippe auf «Über mich» und beginne zu schreiben.

Das war es schon!

War diese Antwort hilfreich für dich?