Sie können einen QR-Code nutzen, um die Zeiten für den Check-in und Check-out Ihrer Coopler automatisch zu erfassen und freizugeben.

Mit diesem System können Sie einen QR-Code ausdrucken oder auf einem digitalen Gerät anzeigen lassen. Ihre Coopler müssen den Code dann bei Ihrer Ankunft sowie am Ende der Schicht scannen. Wir werden die geleisteten Arbeitsstunden dann automatisch registrieren und freigeben.

Eine weitere Option ist, Ihre Coopler zu Beginn oder am Ende ihrer Schicht zu bitten, Ihnen einen QR-Code in der Coople Job App zu zeigen.

So sparen Sie viel Zeit bei der Stundenfreigabe. Ausserdem vermeiden Sie so Fehler, die eventuell zu Auseinandersetzung bezüglich der geleisteten Arbeitszeit führen könnten.

Wenn Sie diese Methode für die Erfassung und Freigabe von Stunden nutzen möchten, dann wenden Sie sich bitte an Ihre Ansprechperson bei Coople.


So erhalten Sie einen QR-Code

Sie können einen QR-Code ausschliesslich über die Coople Web-Plattform erhalten.

  1. Gehen Sie zu Einsätze.

  2. Klicken Sie auf Check-in/out-Code.

  3. Speichern Sie den Code und drucken Sie ihn aus oder zeigen Sie ihn Ihren Cooplern auf einem digitalen Gerät an.

Sie müssten nun Ihre Coopler bitten, ihren QR-Code zu Beginn oder am Ende ihrer Schicht einzuscannen. Wenn Ihre Arbeitnehmenden vergessen, ihre Stunden per QR-Code zu melden, übernehmen wir dies 6 Stunden nach Schichtende automatisch für sie.

Sie müssen die Stunden dann manuell überprüfen und bestätigen.


So scannen Sie einen QR-Code

Sie können einen QR-Code nur von der Coople for Business App aus einscannen.

  1. Tippen Sie auf Ihr Dashboard.

  2. Tippen Sie auf das Symbol für den QR-Code.

  3. Anschliessend wird der QR-Code-Scanner geöffnet.

Sie müssten nun Ihre Coopler bitten, ihren QR-Code zu Beginn oder am Ende ihrer Schicht vorzuzeigen. Wenn Ihre Arbeitnehmenden vergessen, ihre Stunden per QR-Code zu melden, übernehmen wir dies 6 Stunden nach Schichtende automatisch für sie.

Sie müssen die Stunden dann manuell überprüfen und bestätigen.


So behalten Sie die Arbeitsstunden mithilfe eines QR-Codes im Blick

Auch wenn Sie Arbeitsstunden unter Verwendung eines QR-Codes für die Freigabe nicht überprüfen und bestätigen müssen, können Sie dennoch die Zeiten für Check-in sowie Check-out einsehen.

  1. Öffnen Sie einen aktiven Einsatz, der bereits begonnen hat.

  2. Sie sehen die Check-in-Zeit der Coopler, die zu Beginn ihrer Schicht den QR-Code verwendet haben.

  3. Ausserdem sehen Sie die Check-out-Zeit der Coopler, die am Ende ihrer Schicht den QR-Code verwendet haben.

Weitere Statusangaben für Arbeitsstunden sind folgende:

  • Offene Stunden: Der Coopler muss seine Arbeitszeit noch melden. Wenn dies nicht innerhalb von 6 Stunden nach Schichtende erledigt wird, übernehmen wir diesen Schritt und melden die Stunden automatisch.

  • Nicht erfasst: Dieser Status wird angezeigt, wenn wir die Stunden automatisch gemeldet haben, weil der Coopler diesen Schritt vergessen hat oder dies nicht selbst erledigen konnte.

  • Stunden überprüfen: Der Coopler hat die Arbeitsstunden gemeldet und Sie müssen diese nun überprüfen.

  • Bestätigt: Diesen Status sehen Sie, nachdem Sie die Arbeitsstunden bestätigt haben.


Coopler bewerten

Nach der letzten Schicht eines Cooplers bei einem Einsatz bitten wir Sie darum, den Coopler zu bewerten. Hierfür nutzen wir ein Bewertungssystem mit bis zu vier Sternen:

Ein Stern – Sehr schlecht

Zwei Sterne – Unterdurchschnittlich

Drei Sterne – Gut

Vier Sterne – Sehr gut

Bitte denken Sie unbedingt daran, diese Schritt zu erledigen. Gute Arbeit wird so belohnt und Sie helfen Cooplern, auch in Zukunft weitere Einsätze zu finden.

War diese Antwort hilfreich für dich?