Wenn Unternehmen flexibles Personal über Coople anstellen möchten, sind sie dafür verantwortlich, einen Einsatz auf der Plattform zu veröffentlichen und die für sie geeignetste Person anzustellen.

Coople greift nicht in diesen Prozess ein und kann somit auch die Anstellungsentscheidung nicht beeinflussen.


Wie funktioniert die Anstellung?

Unternehmen veröffentlichen einen Einsatz und erhalten dann Bewerbungen von Cooplern mit den passenden Jobprofilen und der gesuchten Arbeitserfahrung.

Der Einsatzbetrieb überprüft nun die Bewerbenden für diesen Einsatz und entscheidet, wer angestellt wird. Manchmal wird ein Einsatz auch direkt an die Favoriten des Einsatzbetriebes gesendet und Coopler werden direkt angestellt, wenn sie sich bewerben.


Was kann ich tun, um angestellt zu werden?

Du kannst die Anstellungsentscheidung beeinflussen, indem du ein gutes Profil erstellst. Wir empfehlen dir, professionelle Fotos, einen aktuellen Lebenslauf sowie einen überzeugenden «Über mich»-Bereich in deinem Profil zu führen. Diplome und Zertifikate sollten ebenfalls auf deinem Profil ersichtlich sein. Einsatzbetriebe werden genau diese Informationen zu ihrer Entscheidung berücksichtigen, ebenso wie deine Bewertungen, die du für vorherige Einsätze erhalten hast.

War diese Antwort hilfreich für dich?