In diesem Tutorial erfährst du, wie du eine Verbindung zwischen CopeCart und HubSpot über Zapier erstellen und konfigurieren kannst.

Damit Zapier weiß, dass es auf deinen Produktverkaufsprozess "hören" soll, musst du einen Webhook erstellen. Mit anderen Worten, du musst einen Mechanismus einrichten, um dem System mitzuteilen, dass etwas passiert ist.

Gehe dazu in deinen Zapier-Account und befolge die nächsten Schritte:

  1. Gehe zum Menü Zaps

  2. Klicke auf den Button Make a New Zap

  3. Scrolle nach unten zu Built-In Apps und wähle Webhooks by Zapier aus

  4. Wähle Catch Hook als Trigger-Event aus und drücke auf Continue

Was du gerade getan hast, ist die Erstellung eines Webhook-Endpoints. Es handelt sich dabei um eine eindeutige Adresse, an die die spezifischen Nachrichten gesendet werden, wenn eine Aktion stattfindet.

Als Nächstes musst du eine IPN-Verbindung zwischen Zapier und CopeCart konfigurieren, so das CopeCart jedes Mal, wenn das Produkt gekauft wird, eine Benachrichtigung an den Webhook-Endpoint sendet.

Öffne dazu deine CopeCart-Startseite in einem neuen Tab, klicke auf deinen Benutzernamen in der oberen rechten Ecke und gehe weiter zu IPN Anbindungen:

Erstelle und benenne eine neue generische IPN-Integration:

Jetzt musst du CopeCart anweisen, die Benachrichtigungen an den Webhook-Endpoint zu senden, den du bei Zapier erstellt hast. Kopiere dazu einfach die Webhook-URL von Zapier im Feld Benachrichtigungs URL bei CopeCart, setze ein Kennwort (identisch für CopeCart und Zapier), und drücke auf Änderungen speichern:

Gehe zur Produktbearbeitungsseite und aktiviere eine IPN-Integration mit Zapier:

Gehe dann zur Checkout-Seite und fahre mit dem Testkauf fort—fülle die Felder mit den gewünschten Benutzerinformationen aus, wähle einen Zahlungsplan und die Testzahlungsoption aus und klicke auf Jetzt kostenpflichtig bestellen:

Du hast gerade einen Testkauf abgeschlossen.

Wechsele nun zu Zapier und gehe zum nächsten Schritt über, indem du auf den Button Continue klickst.

Du wirst zum Testschritt weitergeleitet. Wir empfehlen dir dringend, mit dem Test fortzufahren, indem du auf Test & Continue klickst.

Wenn die Integration zwischen CopeCart und Zapier funktioniert, wirst du zum nächsten Schritt weitergeleitet:

Als Nächstes sollst du die Schnittstelle zwischen Zapier und HubSpot konfigurieren.

Folge dazu den nächsten Schritten:

  1. Wähle eine HubSpot-App aus

  2. Wählen eine Aktion, die am HubSpot durch den Produktkauf bei CopeCart ausgelöst wird.
    In diesem Beispiel wird die Erstellung eines neuen Kontakts verwendet. Du kannst natürlich jede der verfügbaren Optionen auswählen.

  3. Wähle ein geeignetes HubSpot-Konto aus und klicke auf die Schaltfläche Continue

Nun musst du eine ausgewählte Aktion anpassen. In diesem Beispiel wird Kontakt erstellen als Option verwendet.

Damit sie richtig funktioniert, sollten in diesem Schritt alle erforderlichen Parameter konfiguriert werden. Einige davon werden von HubSpot standardmäßig zur Verfügung gestellt, andere können aus Dropdown-Listen als die in der IPN-Nachricht empfangenen Daten ausgewählt werden.

Nachdem du eine Aktion angepasst hast, teste die Verbindung zwischen Zapier und HubSpot.

Wenn keine Fehler gemacht wurden und die Integration abgeschlossen ist, wirst du das Integrationsergebnis in deinem HubSpot-Konto beobachten:

War diese Antwort hilfreich für dich?