Du hast Kunden die zuverlässig und regelmäßig zu deinen Klassen erscheinen? Dann buche sie einfach für einen Zeitraum deiner Wahl automatisch ein. Der Platz ist gesichert und die Kunden müssen keine weitere Online-Buchung tätigen.
  

Mit Hilfe der Buchungsserie ist es möglich, einen Teilnehmer mit einem Vertrag oder einer Punktekarte automatisch in mehrere Veranstaltungen einer Serie einzubuchen und diese Buchung zu verwalten.
 

Buchungsserie für einen Kunden ausführen

Die Buchungsserie kann nicht von Teilnehmern ausgeführt werden. Möchte sich ein Teilnehmer in mehreren (oder allen) Veranstaltungen einer Serie einbuchen, kann dies von einem Admin oder Trainer im Check-In-Bereich oder auf der jeweiligen Kundenseite in FitogramPro eingestellt werden.
 
Hierfür müssen folgende Schritte befolgt werden:

  1. Wähle auf der Start-Seite oder über den Menüpunkt Termine die entsprechende Veranstaltung aus

  2. Buche den Kunden wie gewohnt ein

  3. Klicke auf den Pfeil (▾) neben dem Produkt des Kunden 

  4. Wähle "Buchungsserie erstellen..."

  5. Lege fest welche Serie gebucht werden und wann die Buchungen starten und enden sollen (mehr Infos unten)

  6. Klicke auf "Übernehmen"

Wurde "Buchungsserie erstellen..." angeklickt (Schritt 4), öffnet sich ein Pop-up-Fenster, in dem festgelegt werden muss, welche Serien gebucht werden, wann die Buchungsserie starten und wann sie enden soll.
 

Wähle die Serie aus, die gebucht werden soll.

Klicke die Serie an, welche der Kunde buchen möchte. In den meisten Fällen möchte der Kunde nur in einer Serie eingebucht werden. Findet der gleiche Kurs/ die gleiche Klasse jedoch noch an einem anderen Tag statt, kann auch diese ausgewählt werden.

 

Wann soll die automatische Buchung starten?

Wähle das Startdatum der automatischen Buchung aus. Voreingestellt ist das Datum der aktuell ausgewählten Veranstaltung.
  

Wann soll sie Enden?

Es gibt 3 verschiedene Möglichkeiten das Ende der Buchungsserie festzulegen.

Wenn Produkt ausläuft:
Wird "Wenn Produkt ausläuft" ausgewählt, wird der Kunde bis zum Ende der Punktekarte oder bis zum Ende des Vertrages eingebucht.
Ist der Vertrag unbefristet, handelt es sich hierdurch um eine dauerhafte Buchung. Der Kunde wird zuerst bis zum Ende der Mindestlaufzeit eingebucht. Storniert der Kunde seinen Vertrag nicht und die Kündigungsfrist wird überschritten, wird die Buchung zusammen mit dem Vertrag automatisch verlängert.
 
Am <Datum>:

Wird ein Datum ausgewählt, läuft die Buchung exakt bis zum gewählten Datum oder bis zum Ablauf des Produktes. So können mit einer 10er-Karte nur 10 Buchungen getätigt werden.
Bei Verträgen bei denen das gewählte Datum nach der Mindestlaufzeit liegt, muss sich der Vertrag zuerst verlängern, damit der Kunde zum gewähltem Datum eingebucht werden kann.
   
Nach <Anzahl> Terminen:
Wenn eine Terminanzahl eingetragen wird, wird der Kunde entsprechend der Anzahl eingebucht. Sollte einer dieser automatisch gebuchten Termine in FitogramPro storniert oder gelöscht werden, wird eine weitere Buchung angehängt, sodass die Anzahl wieder stimmt.

Zur besseren Übersicht ist im Check-In-Bereich nun direkt sichtbar, welcher Kunde eine Serienbuchung hat und bis wann diese läuft.

Wie die Buchungsserie bearbeitet und angepasst wird, erfährst du hier.

War diese Antwort hilfreich für dich?