Schritt 1: GEQ herunterladen

https://www.geq.at/download

Schritt 2: Ablagesystem ermitteln

Wenn Sie GEQ zum ersten Mal installieren oder eine Floating-Lizenz (für mehrere Benutzer) haben, wählen Sie bitte Projektablage.

Haben Sie GEQ zuvor schon verwendet? Hier erfahren Sie, welches Ablagesystem gerade aktiv ist. Sollte die Sammelablage aktiv sein, empfehlen wir Ihnen so schnell wie möglich auf die Projektablage umzusteigen, dabei bieten wir auch gerne unsere Unterstützung an.

Schritt 3: Setup starten

Mit einem Doppelklick auf die Setup-Datei wird die Installation gestartet.

Nach dem Willkommensdialog und dem Akzeptieren der Lizenzvereinbarung können Benutzer- und Firmenname eingegeben werden. Außerdem wird festgelegt, ob GEQ nach der Installation für alle Benutzer des Computers zur Verfügung steht (Standardeinstellung) oder nur für den aktuellen Benutzer.

Anschließend erfolgt die Auswahl der gewünschten Datenablage.

Schritt 4: Ablagesystem festlegen

Variante 1: Projektablage

Jede Projektmappe wird mit „Speichern unter“ in einer eigenen GEQ-Datei gespeichert.

Vorteile

  • Geschwindigkeitsoptimierung (bei Datenablage im Netzwerk)

  • Schnellerer Update-Vorgang

  • Versionierung von Projekten möglich (projekt_v1.geqx, projekt_v2.geqx, …)

  • Individuelles Dateiablagesystem

Unterstützt unter anderem folgende Anwendungsfälle:

  • Einzelplatzinstallation mit Datenablage im Netzwerk

  • Datenablage in Cloud-Systemen (z. B.: Dropbox, OneDrive, …)

Die Auswahl der Datenablage „Projektablage“ erfolgt durch Klick auf das erste Bild.

Variante 2: Sammelablage (Altes Ablagesystem)

Alle Berechnungen werden automatisch in einer Datenbank abgelegt und werden von GEQ verwaltet. Die Auswahl der Datenablage „Sammelablage“ erfolgt durch Klick auf das zweite Bild.

Nach Auswahl der Datenablage kann der Programm-Pfad festgelegt werden (Standard: C:\Program Files (x86)\GEQ). Dieser Pfad enthält nach der Installation alle für die Ausführung von GEQ benötigten Dateien. Der Programm-Pfad ist auch bei Netzwerken lokal zu wählen.

Bei Auswahl der Datenablage „Sammelablage“ kann zusätzlich über den Datenbank-Pfad der Speicherort der Datenbank fest festgelegt werden. Hier werden alle Projekte und Baustoffkataloge gespeichert (Standard: C:\ProgramData\GEQ).

Achtung:

Der Datenbank-Pfad kann nur bei der Installation von GEQ ausgewählt werden, eine nachträgliche Änderung ist nur durch eine Neuinstallation möglich.

Nach Abschluss der Installation wird GEQ gestartet. Nach einem Neustart von GEQ kann die Registrierung bzw. Freischaltung erfolgen.

Tags: Ich habe einen neuen PC, Ich brauche eine Installationsdatei, neuer pc, setup datei, geq herunterladen, installation, installieren, Daten übertragen, Computertausch, Computerwechsel, neuer Computer

War diese Antwort hilfreich für Sie?