Bei der Vermögensverwaltung gemäß §32 Kreditwesengesetz (KWG) geben Anleger die Entscheidungen über ihre Finanzanlagen per Vollmacht an den Vermögensverwalter ab. Dieser investiert mit Rücksicht auf die durch das Multiple-Choice-Interview ermittelte Risikostruktur des Anlegers, um für ihn möglichst hohe Renditen zu erzielen. Unsere Vermögensverwaltung unterliegt einer Genehmigung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

War diese Antwort hilfreich für Sie?