Mit Lano kannst du deine Projekte und Aufgaben effizienter planen und hast stets einen Überblick über den aktuellen Arbeitsstand deiner Partner. Du kannst Projekte erstellen und darin Budgets sowie eine zeitliche Fristen festhalten. Wir würden dir empfehlen, die Projekte in mehrere Aufgaben zu unterteilen und diese deinen Partnern direkt zuzuweisen, um produktiver zu arbeiten.

Bitte beachte: Aufgaben stehen für Nutzer unserer Contractor Management Lösung zur Verfügung, doch um auf Projekte zugreifen zu können, musst du das Control Modul buchen. Bei Fragen dazu hilft dir unser Sales-Team gerne weiter (sales@lano.io).

Hier findest du eine Übersicht dazu, wie du erfolgreich Projekte und Aufgaben erstellen kannst.

Schritt 1: Bevor du ein neues Projekt anlegst, solltest du über dein Ziel nachdenken. Diese können ganz unterschiedlich sein, z.B. die Entwicklung einer App, das Aufstellen einer Social Media Strategie, ein neuer Markteintritt, das Kreieren einer Marketingkampagne etc.

Schritt 2: Nachdem du dein Ziel definiert hast, solltest du das Budget und den zeitlichen Rahmen festlegen, sonst kann es sein, dass du bereits viel Arbeit in ein Projekt gesteckt hast, dass zu teuer wird, oder du deine unrealistisch gesetzte Frist nicht einhalten kannst.

Hier erfährst du, wie du ein neues Projekt anlegen kannst.

Schritt 3: Die nächste essentielle Komponente eines erfolgreichen Projekts ist seine Struktur. Versuche das Projekt in eine oder mehrere Aufgaben zu unterteilen und diese so spezifisch wie möglich zu beschreiben.

Hier ist ein Beispiel für ein Projekt und die dazu gehörigen Aufgaben:

Hier erfährst du, wie du eine neue Aufgabe anlegen kannst.

Schritt 4: Wähle auf Basis ihres Preises, ihrer Erfahrung oder ihres Standortes die Partner aus, die an den Aufgaben arbeiten werden. Über Lano kannst du alternativ auch bei mehreren Partnern aus deinem Netzwerk ein Angebot für die Aufgabe anfragen und sie dann dem Partner mit dem besten Angebot zuweisen.

Hier erfährst du, wie du Aufgaben an Partner vergeben kannst.

Hier erfährst du, wie du Angebote von Partnern einfordern kannst.

Schritt 5: Behalte den Fortschritt des Projekts im Blick.

Hier erfährst du, wie du den Projektfortschritt verfolgen kannst.

Hier erfährst du, wie du den Aufgabenfortschritt verfolgen kannst.

Hier erfährst du, wie du den Projektstatus definieren kannst.

Schritt 6: Gib Aufgaben frei und erhalte die Rechnung von deinem Partner.

Hier erfährst du, wie du Aufgaben freigeben kannst.

Bitte beachte: Nur Teammitglieder haben das Recht, Projekte und Aufgaben zu erstellen. Jedoch kannst du Partnern das Recht erteilen, selbstständig Aufgaben zu anzulegen.

Hier erfährst du, wie du Partnern erlauben kannst, Aufgaben zu erstellen.

Schritt 7: Archiviere Projekte, nachdem alle Aufgaben abgeschlossen wurden.

Hier erfährst du, wie du Projekte archivieren kannst.

War diese Antwort hilfreich für dich?