Für die Genehmigung von Rechnungen brauchst du eine entsprechende Berechtigung. Diese kann dir von einem Administrator für Lano in eurem Unternehmen erteilt werden. 

Für eine sichere Rechnungsverarbeitung kannst du in den Einstellungen einen ein- oder zweistufigen Genehmigungsprozess definieren. Für die beiden Stufen kannst du Teammitglieder mit den entsprechenden Genehmigungsrechten auswählen.

Rechnungsfreigabeprozess definieren

Schritt 1: Bevor du eine Rechnung genehmigen kannst, musst du die Anzahl der Schritte festlegen, die für die Genehmigung der Rechnung erforderlich sind, und die Teammitglieder auswählen, die Genehmigungsrechte haben sollen. Dazu gehst du zu Einstellungen > Rechnungen und navigierst zur Registerkarte „Allgemein".

Schritt 2: Klicke oben rechts auf „Bearbeiten" und scrolle nach unten zu „Freigabeeinstellungen".

Schritt 3: Lege fest, ob dein Rechnungsfreigabeprozess einen oder zwei Schritte erfordert.

Beispiel: Du kannst einen zweistufigen Prozess festlegen, der eine Genehmigung durch den Projektmanager und die Buchhaltung erfordert.

Schritt 4: Du kannst mehrere verantwortliche Teammitglieder pro Schritt auswählen und jede dieser Personen kann eine Rechnung genehmigen.

Rechnungen genehmigen

Schritt 1: Navigiere über das Menü zu einer Übersicht aller eingereichten Rechnungen. Hier kannst du nach einer bestimmten Rechnung suchen und mit Klick auf die Rechnungs-ID die Rechnung einsehen.

Wenn ein Partner eine neue Rechnung eingereicht hat, erhältst du auch eine Benachrichtigung in deinem Lano-Konto. Mit Klick auf die Glocke und anschließend auf „Details" kannst du direkt eine neue Rechnung einsehen.

Schritt 2: Klicke auf eine Rechnung im Status „Eingereicht", die du genehmigen möchtest.

Schritt 3: Wenn alle Angaben korrekt sind, kannst du deine Freigabe mit Klick auf den Button unten rechts erteilen

Hinweis: Sobald du eine Rechnung freigegeben hast, kannst du deine Freigabe nicht mehr widerrufen.

Schritt 4: Wenn dein Unternehmen einen zweistufigen Rechnungsfreigabeprozess hat, wird die Rechnung an einen deiner Kollegen weitergeleitet, der ebenfalls seine Freigabe für diese Rechnung geben muss.

Schritt 5: Wenn alle Beteiligten ihre Freigabe gegeben haben, kann die Rechnung bezahlt werden.

Hinweis: Du kannst fehlerhafte oder überflüssige Rechnungen auch ablehnen, indem du ganz oben rechts auf der Rechnungsübersichtsseite auf „ablehnen" klickst.

War diese Antwort hilfreich für dich?