Unsere Vision und unsere Werte implementieren, dass wir uns zu diesen verpflichten und Verantwortung für diese tragen, um sicherzustellen, dass wir eine Plattform zur Verfügung stellen, die positive Auswirkungen auf unsere Mitglieder*innen hat. Wir verpflichten uns, ein sicheres Umfeld zu schaffen und entsprechend zu agieren und zu kommunizieren. Zudem sorgen wir dafür, dass die Zugänglichkeit unserer Plattform inklusiv ist und, dass unsere Community für alle offen bleibt.

Wir bei MusicHub haben das Ziel, eine Community zu schaffen und Musiker näher zusammenzubringen. Wir wollen für die Werte einstehen, an die wir glauben, und werden keine Verhaltensweisen oder Kommunikation tolerieren, die unsere Grundwerte verletzen oder gegen solche verstoßen.

Disclaimer:

Leider kann nur das Verhalten auf der MusicHub- und unserer Community-Plattform (Discord) bewertet werden.

Die Grundwerte von MusicHub:

1.) Diversität und Inklusion fördern

Wir sind bestrebt, eine diverse und inklusive Plattform zu schaffen, auf der sich jeder zugehörig fühlt und die es ihm/ihr ermöglicht, sich authentisch zu zeigen.

Auf diese Weise können Talente, Ideen und Perspektiven frei einbracht werden. Wir werden unsere kollektive und kognitive Diversität einbringen, um das beste Produkt zu entwickeln und die besten Entscheidungen für unsere Community zu treffen um damit sinnvolle Erfahrungen für alle zu schaffen.

Was bedeutet das?

  • Wir bemühen uns, Fairness und Chancengleichheit für alle zu fördern.

  • Wir respektieren die Unterschiede zwischen Menschen und ihren Lebensumständen.

  • Wir sind offen für neue Ideen, Meinungen und Denkweisen, die sich von unseren eigenen unterscheiden können (bekannt als kognitive Diversität).

2.) Professionalität, konstruktive Kritik

Wenn wir Kritik oder Feedback äußern, sollte es immer um das Werk selbst und nicht um die Person gehen. Du bist willkommen, Deine Meinung mitzuteilen, aber dies sollte auf einer konstruktiven und nicht auf einer negativen Weise geschehen.

MusicHub ist zwar eine "Do-It- Yourself"-Plattform, aber unsere Community besteht aus professionellen Musikern und als solche sollte die Kommunikation zwischen den Mitgliedern auch professionell bleiben.

Frage Dich immer: "Würdest Du Dich über ein solches Feedback freuen?"

Was bedeutet das?

Kritiken wie...

  • "Ich habe noch nie etwas so schlechtes gehört, warum machst Du Musik?"

  • "Was ne Scheiße..."

  • "Das ist ja furchtbar"

werden nicht geduldet!

3.) Freundlich und respektvoll sein

Wir haben die Möglichkeit und die Verantwortung, ein freundliches und respektvolles Umfeld zu schaffen.

Es ist wichtig, dass sich die Mitglieder*innen von MusicHub wertgeschätzt und respektiert fühlen und das sie fair behandelt werden. Teilen, Feedback geben, diskutieren und hinterfragen ist wichtig, aber immer mit Freundlichkeit, Respekt und Humor. Dies sind die Kernpunkte unserer Kultur und der Schlüssel zu unserer Vision. Diese Kultur trägt dazu bei, die Offenheit und das Vertrauen zu schaffen, die wir brauchen, um fundierte Entscheidungen zu treffen, unsere

Plattform aufzubauen und einen bedeutenden Einfluss auf die Musikindustrie zu haben

Was bedeutet das?

  • Jeden in unserer Community mit Respekt behandeln, unabhängig von Rolle, Position oder Status

  • Berücksichtige die Bedürfnisse und Perspektiven anderer und wie unsere Worte und Aktionen aufgenommen werden könnten

  • Andere nicht bedrohen, gewalttätig behandeln oder belästigen, auch nicht in sexueller Hinsicht

  • Beleidige, schikaniere, verunglimpfe, beschäme oder verspotte andere nicht und achte stattdessen auf Anzeichen dafür, wenn andere belästigt oder schikaniert werden

Verhaltensweisen, die wir nicht tolerieren

Diskriminierung aufgrund von:

  • Rasse, Hautfarbe, ethnische oder nationale Herkunft

  • Alter

  • Religion oder religiösen Bekenntnissen (oder Weltanschauung/Glauben)

  • Geschlecht, einschließlich Schwangerschaft, Geburt, Stillen, Entscheidungen zur reproduktiven Gesundheit oder damit zusammenhängende medizinische Bedingungen

  • Sexuelle Orientierung

  • Geschlecht, Geschlechtsidentität, Geschlechtsausdruck, Transgender-Status oder sexuelle Stereotypen

  • Nationalität, Einwanderungsstatus, Staatsangehörigkeit oder Abstammung

  • Familienstand

  • Körperliche oder geistige Behinderung, medizinischer Zustand, genetische Informationen oder Merkmale (oder die eines Familienmitglieds)

  • Politische Ansichten oder Aktivitäten

Missbrauch/Beleidigung:

Es gibt eine klare Null-Toleranz für missbräuchliches und bedrohliches Verhalten gegenüber den Mitgliedern*innen unserer Community oder den Nutzern*innen der Plattform.

Belästigung und unzumutbares Verhalten:

Anhaltender, unaufgeforderter Kontakt mit einer Person, die deutlich gemacht hat, dass sie keinen Kontakt wünscht. Im Allgemeinen erstreckt sich die Belästigung über einen längeren Zeitraum. Jedes unzumutbare Verhalten in unserer Community wird nicht toleriert. Nutzer oder Community-Mitglieder*innen, die das Gefühl haben, dass dies der Fall ist, werden gebeten, sich an MusicHub zu wenden, damit Maßnahmen ergriffen werden können.

Spam und Eigenwerbung:

MusicHub möchte Musikschaffenden die Möglichkeit geben, ihre Fans besser kennenzulernen und ein Publikum aufzubauen. Wir verstehen natürlich, dass es wichtig ist, Deine Tracks zu promoten, und wir unterstützen Deine Suche nach Fans und Gleichgesinnten. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die erfolgreichsten Werbebeziehungen aus bedeutungsvollen Interaktionen zwischen Musikschaffenden und Zuhörern entstehen. Aber es gibt einen schmalen Grat zwischen dem Aufbau wertvoller Kontakte und der Belästigung der Community durch übermäßige Beiträge. Wir möchten auch, dass MusicHub eine spamfreie Zone ist.

War diese Antwort hilfreich für dich?