Reinigen Sie Ihr Gusseisen nach jedem Gebrauch

  • 1. Waschen Sie Ihr Gusseisen von Hand mit warmer Seifenlauge und einem Schwamm oder einer steifen Bürste.

  • 2. Trocknen Sie es gründlich mit einem Papiertuch oder Lappen ab.

  • 3. Reiben Sie die Oberfläche mit einer dünnen Schicht Öl ein - verwenden Sie Pflanzen-, Raps- oder Leinsamenöl.

  • 4. Lagern Sie es in einer trockenen Umgebung.

* Hinweis: Lassen Sie Ihr Gusseisen niemals im Wasser einweichen und lagern Sie es nicht in nassem Zustand.

Würzen Sie Ihr Gusseisen bei Bedarf nach

  • Wenn Ihr Gusseisen stumpf oder klebrig wird, wiederholen Sie den Vorgang des Nachbehandelns.

  • Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie Ihr Gusseisen alle drei Monate nachbehandeln.

Verwenden Sie Ihr Gusseisen häufig

  • Je öfter Sie Ihr Gusseisen benutzen, desto besser wird die Würzung.

  • Entdecken Sie unsere Rezepte mit Gusseisen.

War diese Antwort hilfreich für dich?