Bevor Sie die folgenden Schritte ausführen, lesen Sie bitte die folgenden Sicherheitshinweise:

  • Halten Sie beim Anzünden immer einen ausreichenden Abstand zu Ihrem Backofen ein - achten Sie darauf, dass sich niemand im Umkreis von 1 Meter von der Vorderseite des Backofens aufhält.

  • Lassen Sie zwischen den Anzündversuchen immer einen Abstand von 5 Minuten. So haben Sie genügend Zeit, um das Gas zu zerstreuen.

  • Lesen Sie sich unbedingt das Sicherheitshandbuch für Ihre Region durch:

Wenn Sie eine ungleichmäßige Flamme in Ihrem Ofen haben, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Verstopfungen auf der Brenneroberfläche entfernen

    • Sicherstellen, dass der Ofen abgekühlt ist

    • Nehmen Sie mit Schutzhandschuhen eine Dose Druckluft und blasen Sie den Brenner vom Ofeninneren her aus

    • Nach dem Ausblasen lassen Sie den Ofen 30 Minuten lang laufen.

    • Wir empfehlen, dies im Rahmen einer normalen Reinigung/Wartung ab und zu durchzuführen.

  2. Entfernen Sie Verstopfungen im Inneren des Brenners

    • Sicherstellen, dass der Backofen abgekühlt ist

    • Entfernen Sie den Gasschlauch vom Backofen

    • Drücken Sie den Gasregler ein und blasen Sie Druckluft durch den Stutzen, an dem der Schlauch am Backofen befestigt ist.

    • Schließen Sie den Gasschlauch wieder an und lassen Sie den Backofen 30 Minuten lang laufen.

  3. Wechseln Sie die Gasflasche

    • Eine neue Gasflasche kann den Unterschied ausmachen, vor allem, wenn die alte weniger als halb voll ist.

  4. Tauschen Sie den Gasregler aus

    • Wenn Sie einen Ersatzregler zur Hand haben, tauschen Sie ihn aus.

Wenn Sie keinen Ersatzregler haben und die oben genannten Schritte Ihr Problem nicht lösen konnten, wenden Sie sich an unser Team, das Ihnen gerne weiterhelfen wird.

War diese Antwort hilfreich für dich?