Dafür kann es einige Gründe geben.

  • Erstens kann es sein, dass Sie mit den Bauchmuskeln nach unten drücken, anstatt den Beckenboden anzuheben. Wir haben festgestellt, dass bei korrekter Kontraktion der Beckenbodenmuskulatur das Gerät bei jeder Kontraktion sozusagen "eingesaugt" wird. Um Ihre Kenntnisse über das richtige Training der Beckenbodenmuskulatur aufzufrischen, lesen Sie bitte unseren Artikel Die Kegel-Übung im Abschnitt Verwandte Artikel.

  • Wenn Sie Ihr Perifit im Stehen benutzen, arbeitet Ihr Beckenboden entgegen der Schwerkraft, damit Perifit im Körper bleibt. Wenn Ihr Beckenboden nicht stark genug ist, rutscht Perifit heraus. Es könnte also nötig sein, das Training im Liegen fortzusetzen, bis Ihr Beckenboden stark genug ist, um das Training im Stehen durchzuführen.

  • Wenn Sie liegen und das Gerät herausrutscht, bevor Sie überhaupt mit den Übungen beginnen, empfehlen wir, weniger Gleitmittel zu verwenden und/oder ein Sporthöschen zu tragen. Wenn Sie mit dem Höschen trainieren, achten Sie darauf, das Kabel in Richtung Bauchnabel zu positionieren, um eine gute Verbindung aufrechtzuerhalten.


War diese Antwort hilfreich für dich?