Um die über Perspective Funnels generierten Leads in Hubspot zu importieren, hast du prinzipiell 2 Möglichkeiten:

  1. Anbindung über Zapier
  2. Direkte Anbindung

Anbindung über Zapier:

Die wohl einfachste Art und Weise um Kontakte in Hubspot zu übertragen ist über Zapier.
Das läuft dann ähnlich wie wenn du ein Google Sheet verbindest und deine Kontakte in ein CSV exportierst.

In Hubspot kannst du Felder anlegen, die heißen Contact Properties.

Diese mappst du dann mit den Werten vom Funnel.

Fertig!

Direkte Anbindung:

Eine weitere Option ist die direkte Anbindung über die API.

Wichtig: Wir senden alle Werte direkt an Hubspot und ein neuer Kontakt wird erstellt (dafür ist essentiell, dass eine Email Adresse im Funnel abgefragt wird, denn das fordert Hubspot als Grundlage zur Erstellung eines Kontaktes). Damit nun alle Werte im Kontaktprofil bei Hubspot aufscheinen, muss für jeden Wert eine Eigenschaft bei Hubspot bestehen. Es gibt 2 Arten von Werten:

  1. Bei Inputs ist der Identifier der Field Name
  2. Bei Antworten ist der Identifier die Frage 

Der Identifier kann einmalig für die Eigenschaft angegeben werden. Im Grunde also selbe Logik wie bei Zapier, nur mit mehr Setup Aufwand bei Hubspot.

  1. Wähle in den Funnel Einstellungen unter Direkte Integrationen die Option "Mit Hubspot verbinden" 

2. Hinterlege nun den API Key und die Hub ID deines Hubspot Accounts und klicke anschließend auf Speichern

3. Fertig! Deine Kontakte landen nun ganz bequem in deinem Hubspot Account.

Wie du siehst, haben wir für beide Wünsche die ideale Marketing Automation. Erfahrungsgemäß ist die Anbindung über Zapier etwas einfacher einzurichten.

War diese Antwort hilfreich für dich?