Auch wenn das Ablesen des Farbzustandes bei den Q-Grow CO2-Checkern besonders einfach möglich ist, kann die Genauigkeit beim Ablesen mit den folgenden Tipps noch gesteigert werden.

Beziehe den Saugnapf mit ein

Der Ball und Bubble Checker werden mit einem durchsichtigen Saufnapf geliefert. Aufgrund natürlicher Reaktionen mit dem Wasser verfärbt sich dieser schnell zu weiß.

Das Ablesen geht nun besonders einfach wenn der Saufnapf hinter dem Glasgefäß als Hintergrund dient.
Durch den weißen Hintergrund erhält man einen besonders guten Kontrast und kann die Verfärbung noch genauer ablesen. Damit sind auch Nuancen wie hellgrün, schwaches gelb, starkes gelb und so weiter gut zu erkennen. Letztlich kann durch das genauere Ablesen die CO2-Zufuhr noch genauer auf dein Aquarium abgestimmt werden.

Spezialfall HangOn-Checker

Da der HangOn Checker über keinen Saugnapf verfügt, wird eine geringfügig andere Technik angewendet, um das Ablesen zu erleichtern und zugleich die Ablesegenauigkeit zu steigern.

Die Flüssigkeitskammer befindet sich beim HangOn-Checker außerhalb des Aquariums. Das Vorgehen zum Ablesen ist hier besonders simpel:

Verwende einfach ein weißes Blatt Papier, dass beim Ablesen hinter dem Flüssigkeitskammer gehalten wird. Damit ergibt sich auch beim Ablesen des Farbzustandes vom gebogenen CO2-Checker ein hoher Kontrast. Das Erkennen von feinen Nuanacen in der Flüssigkeit ist mit dieser Technik auch hier gegeben.

War diese Antwort hilfreich für dich?