Die Installation ist denkbar einfach: 

  1. Zuerst den Q-Grow Druckminderer an dem Anschluss der CO2-Flasche mit Hand durch leichte Drehbewegung der W21,8-Mutter vorbefestigen. Dabei muss unbedingt der beigepackte O-Ring zwischen den Anschlüssen des Druckminderers und der Flasche gelegt sein.
  2. Dann mit dem beigepackten Schraubenschlüssel den Druckminderer ordentlich befestigen, sodass die gasdichte Verbindung zwischen Druckminderer und Flasche hergestellt wird. 
  3. Nun kann die Flasche aufgedreht werden, zuvor jedoch das Nadelventil (kleiner Drehknauf hinter Blasenzähler) zu drehen. Damit kann nun überprüft werden, ob die Verbindung zwischen Flasche und Druckminderer leckfrei ist, indem auf ein Zisch-Geräusch geachtet wird. Stellt sich kein Zischgeräusch ein, ist der Druckminderer betriebsbereit. Dazu kann ein CO2-Schlauch befestigt werden und anschließend das Nadelventil aufgedreht werden.
  4. Optional: Ergänzend kann der beigepackte Blasenzähler montiert werden. Damit können die in der Aquaristik üblichen Blasen pro Minute auf einfache Wese bestimmt werden, um eine Angabe über die einströmende CO2-Menge in das Aquarium zu erhalten. Zudem verhindert dieser durch das integrierte Rückschlagventil einen Rückfluss von Wasser in die CO2-Flasche. Der Blasenzähler ist zu 3/4 mit Wasser zu befüllen. Schraube nun den Druckminderer an den Schlauchanschlusspunkt. Achte auch hier auf das Unterlegen des kleinen schwarzen O-Rings zwischen dem Blasenzähler und dem Druckminderer, um auch diese Stelle sauber abzudichten.
War diese Antwort hilfreich für dich?