Neben einen CO2-Splitter wird ein CO2-Druckminderer sowie eine CO2-Flasche benötigt.
Mit dem Druckminderer wird der Vordruck präzise eingestellt. An dem Splitter selbst kann nun die CO2-Menge an jedem der vorhandenen Wege einzeln eingestellt werden. Der Q-Grow CO2 Splitter teilt das CO2 auf bis zu 3 Wege auf. Dabei können auch nur 2 Wege oder gar 1 Weg genutzt werden, je nach deinem Bedarf.

Schlauch und Rückschlagventil

An dem Splitter wird nun ein 6/4mm CO2-Schlauch an dem jeweiligen Kanal angeschlossen.
Wichtig: Verwende unbedingt ein Rückschlagventil, in jedem Kanal. Das verhindert den Rückfluss von Wasser in die CO2-Flasche. Bei dem Q-Grow CO2-Splitter sind 3 Rückschlagventile enthalten, die zugleich als Blasenzähler dienen.

Am Ausgang der CO2-Strecke, also im Aquarium, kann nun beispielsweise ein CO2 Diffusor installiert werden. Dieser erzeugt besonders feine Bläschen und verringert somit unnötige CO2-Verluste.

War diese Antwort hilfreich für dich?