Mit WordPress 5.2 hält ein neues Feature Einzug in den WordPress-Core: der Site-Check, auf deutsch Website-Zustand. Diesen findest du in deinem WordPress unter WerkzeugeWebsite-Zustand.

Bei einer neuen WordPress Installation bei RAIDBOXES wird der Website-Zustand in der Regel mit 60% bewertet. Keine 100%? Keine Angst, das macht gar nichts.

Die 100% Website-Zustand sind bei RAIDBOXES nicht nötig, um eine sichere und performante Website zu hosten. Was es mit den empfohlenen Verbesserungen des Site-Checks auf sich hat, möchte ich dir im Folgenden erklären.

Das kritische ProblemHintergrund-Updates funktionieren nicht wie erwartet” und die empfohlene Verbesserung “WordPress-Version 5.x”, musst du bei uns nicht beachten. Denn wir steuern diese Updates für dich aus und sichern die WordPress-Core-Dateien gegen Veränderungen, damit du vor Malware besser geschützt bist.

Dinge, die du aber in Angriff nehmen solltest, sind die weiteren Verbesserungsvorschläge:

Inaktive Themes/Plugins sollten entfernt werden

Das ist genau das, was es sagt: Entferne die Themes, die du nicht benötigst. Entweder in WordPress selbst, oder gehe in die Plugins/Themes-Übersicht in deinem RAIDBOXES Dashboard deiner BOX.

Deine PHP-Version sollte aktualisiert werden

Lies dir unseren Hilfebeitrag durch: PHP Version ändern

Deine Website verwendet kein HTTPS

Gehe hierzu wie folgt vor:

  • Klicke auf das Tab Einstellungen in deiner BOX Übersicht

  • Navigiere links im Menü auf Server

  • Wähle die Option SSL aus

  • Lege den Schalter neben SSL auf An um und schon läuft deine Website auf HTTPs 😄


🚀 Hast du dies alles getan, steigt in der Regel dein Website-Zustands-Score auf 85%. Damit fährst du schon optimal und weitere Sachen musst du hier nicht mehr vornehmen.

War diese Antwort hilfreich für dich?