RYTE unterstützt das Crawlen von Unterverzeichnissen. Wenn Du nur ein Unterverzeichnis Deiner Domain crawlen möchtest, öffne die Projekteinstellungen oben rechts in Deinem Ryte Account.

Navigiere dort zu "Erweiterte Analyse" > "Was analysiert wird" > "Unterverzeichnis analysieren". Hier kannst Du Dein Unterverzeichnis hinzufügen. Denke daran, dass Du Dein Unterverzeichnis relativ zu Deinem Stammverzeichnis angeben musst, z.B. so: Wir möchten unser Unterverzeichnis "wiki" crawlen.

Die URL des Unterverzeichnisses sieht so aus: https://en.ryte.com/wiki/. Um nur die Inhalte zu crawlen, die sich im "wiki"-Unterverzeichnis befinden, gib /wiki/ in das entsprechende Feld ein. Dies ist die Anweisung für den Crawler, nur im Ordner /wiki/ und den Unterordnern von /wiki/ zu analysieren.

BEACHTE: je nach URL-Struktur Deines Unterverzeichnisses kann es sein, dass das zu analysierende Unterverzeichnis auch ohne Trailing-Slash einzutragen ist. Es ist wichtig, sich an der URL des Unterverzeichnisses und der Handhabe mit dem Trailing-Slash zu orientieren. Bei einem falsch angewendeten Unterverzeichnis kann der Crawl ansonsten fehlschlagen.

Wenn Du das Unterverzeichnis-Crawling aktivierst, ist es unbedingt notwendig, die Homepage-URL des Projekts anzupassen. Klicke auf "Startseiten-URL", während Du im Reiter "Was analysiert wird" bleibst.

Es ist wichtig, dass die Homepage-URL das Verzeichnis des Unterordners enthält. Wenn nicht - wird der Crawl nicht erfolgreich sein. In unserem Beispiel wird die Startseiten-URL von https://en.ryte.com/ auf https://en.ryte.com/wiki/ umgeändert.

War diese Antwort hilfreich für dich?