Was ist das Problem?

Das "Alt-Tag" ist ein alternativer Text, der ein Bild beschreibt. Diese Tags sind wichtig für die Usability, Erreichbarkeit und SEO. Wenn das Bild nicht sichtbar ist oder nicht geladen wird, kann der Besucher dadurch trotzdem verstehen, was angezeigt werden soll. Sie werden auch von "Screen Readern" erfasst, um Sehbehinderte zu unterstützen. Es verbessert auch das Ranking-Potenzial des Bildes bei der Bildsuche, was wiederum hilft, den Traffic auf der Website zu steigern.

Wie behebst Du das Problem?

Die linke Spalte im Report zeigt Dir alle Seiten auf Deiner Website, die Bilder ohne "Alt-Tag" aufweisen. Arbeite Dich einfach durch die Liste und füge den Bildern im Quellcode oder in Deinem CMS die "Alt-Tags" hinzu. Versuche, das Bild mithilfe von "Alt-Tags" so gut zu beschreiben, dass Sehbehinderte den Kontext des Inhalts verstehen können und Suchmaschinen es richtig interpretieren. Du kannst die Liste auch herunterladen und sie an Dein Content oder Technik-Team weitergeben.Erfahre mehr darüber in unserem Wiki und Magazine.

War diese Antwort hilfreich für dich?