Was ist das Problem?

Interne temporäre "Redirects" (Status Code 302 oder 307) können zu einer unterdurchschnittlichen Ranking-Performance führen. Suchmaschinen gehen in der Regel davon aus, dass die temporäre Weiterleitung unbeabsichtigt war oder bald wieder entfernt wird und geben daher kein Ranking-Potential an die Zielseiten der Weiterleitung weiter.

Wie behebst Du das Problem?

  1. Falls eine Weiterleitung notwendig ist, richte einen permanenten "Redirect" (Status Code 301) ein, um die richtigen Ranking-Signale an die neue Seite zu senden.

  2. Falls keine Weiterleitung benötigt wird, aktualisiere alle Links auf Deiner Website, die bisher auf die per 302 Status Code weitergeleitete Seite verlinkt haben, damit diese direkt auf die neue Zielseite verweisen.

Erfahre hier mehr darüber.

War diese Antwort hilfreich für dich?