Was ist das Problem?

Links, die auf eine möglicherweise dubiose oder gehackte Seite führen, wirken sich negativ auf die Vertrauenswürdigkeit Deiner Seite aus und können sogar zur Abstrafung durch Suchmaschinen führen.

Wie behebst Du das Problem?

  1. Um herauszufinden, welche Deiner Seiten auf dubiose Websites verlinkt, klicke auf die Zahl in der Spalte "eingehender Link" oder "eingehende Verweise".

  2. Ein neues Fenster öffnet sich, in dem Du die komplette Liste der Verweise mit den Links zu den verdächtigen Websites siehst.

  3. Über die Spalte "Anchor Text" findest Du heraus, wo sich der Link auf Deiner Website befindet. Oder aber Du öffnest die Seite in Deinem Browser und überprüfst den Quellcode per Rechtsklick „Seitenquelltext anzeigen“. Kopiere den dubiosen Link und füge ihn in die Suchfunktion ein, um zu sehen, wo er sich befindet.

  4. Entferne den Link in Deinem CMS oder, falls Du das nicht selbst durchführen kannst, bitte Deinen Web Developer dies für Dich zu erledigen.

Unser Tipp: Wenn eine Seite, die zu einer verdächtigen oder unsicheren Seite verlinkt, viel Traffic erhält, erhöht sich die Chance, dass Besucher auf den Link klicken. Nutze Google Analytics-Daten, um trafficstarke Seiten mit diesem Problem zu identifizieren und entsprechend zu priorisieren. Erfahre mehr in diesem Artikel.

War diese Antwort hilfreich für dich?