Was ist sell & pick?

sell & pick bietet mit einer End-to-End Software-as-a-Service-Plattform eine einzigartige Lösung für daten- und mitarbeiterzentriertes Business Management für den Point of Sale. 

Durch eine intelligente Analyse-Verknüpfung von Sell-Out Kassen-Daten, Drittdaten, Big Data und eine datenbasierte Steuerung der Mitarbeiter am PoS findet eine Performance-Steigerung statt. 

Das Ergebnis: Mehr Umsatz und mehr Ertrag dank Zusammenarbeit von Mensch & Technologie! 

SCHNITTSTELLENPROBLEME ADÉ – EIN INFORMATIONS DASHBOARD 

Im Mittelpunkt steht eine extrem flexible Technologie, welche alle Daten und (bestehende) IT-Systeme verknüpft. Dem Management werden damit alle relevanten Business-Informationen über Echtzeit-Analysen in einem zentralen Dashboard angezeigt. 

SAG HALLO ZU ECHTZEIT INFORMATIONEN VOM POS 

Ohne manuellen Aufwand werden relevante Erkenntnisse aus den Daten und Analysen  erkenntlich, um sofort die richtigen Maßnahmen gezielt einleiten zu können. 

Ob Waste-Optimierung, Steigerung des Warenkorbs, gezielte Sortiments-Steuerung, Optimierung von Marketing-Aktionen oder intelligente Touren-Planung für operative Außendienstmitarbeiter; die Software-Lösung liefert Erkenntnisse und Handlungsempfehlungen aus Daten, um strategisch und proaktiv zu steuern.

MIT ECHTZEIT INFORMATION FOLGT PEOPLE MANAGEMENT

Mitarbeiter einbinden als Schlüssel zur Business-Optimierung. Mit der End-to-End Software-Lösung können im nächsten Schritt alle Ziele direkt und gezielt an den PoS ausgespielt werden. 

Dank Machine Learning und Künstlicher Intelligenz werden Vorhersagen und Handlungen  getroffen. Diese setzen Mitarbeiter mit klaren Zielen und Daten-Transparenz bestärkt um.

SOFTWARE IS A TOOL, NOT A SOLUTION 

Mit einer systemischen Vorgehensweise wird die Software in Prozessschritten stufenweise im Unternehmen implementiert. Mit Definition von eindeutigen Business-Zielen, einer klaren Strategie und einer agilen Test- und Learn-Umsetzung erfolgt die digitale Transformation im Unternehmen nach dem individuellen Reifegrad. 

ZUSAMMENGEFASST – IHRE VORTEILE

  • Extremschneller Go Live der Software-Plattform, da Schnittstellen-& Kassensystem-Unabhängig 
  • SchnelleErkenntnisse, um Umsatz & Ertrag zu steigern
  • Eine(modular ausweitbare) Gesamtlösung im datenbasierten Business ManagementProzess
  • Technologisch flexibel
  • IterativeProzess-Umsetzung im Einklang der Unternehmens-Reife(Test– Learn - Development) 


Was kostet sell & pick?

sell & pick ist Software-as-a-Service. Bedeutet: Anwender zahlen eine laufende  Lizenzgebühr sowie einmalige Einrichtungskosten. Die Höhe richtet sich nach Unternehmensgröße / PoS-Anzahl, Lizenzversion und Anzahl der Anwender. Anfragen bitte an sales@sell-pick.com 


Werden ungenutzte Accounts automatisch deaktiviert oder müssen sie gelöscht werden?
Ungenutzte Accounts müssen gelöscht / deaktiviert werden.


Welche Systemvoraussetzungen sind bei Endgeräten notwendig?

Für das Management Cockpit wird ein moderner Browser (z.B. aktueller Chrome oder Firefox) sowie eine stabile Internetverbindung benötigt. Die sell & pick App ist für iOS und Android verfügbar.


Welche Systemvoraussetzungen benötigt eine Filiale?

Die Anbindung an das Kassensystem ist simpel und kundenfreundlich, da dies über eine IP-Druckerschnittstelle erfolgt. Es wird lediglich ein Stromanschluss und ein Internetzugang per LAN-Kabel benötigt. Nahezu an jedem Kassensystem ist sell & pick als eine „plug-and-play“ Lösung möglich und in kürzester Zeit einsatzbereit.


Wie wird sell & pick an das jeweilige Kassensystem angebunden?

Die Anbindung erfolgt über eine  IP-Druckerschnittstelle an das jeweilige Kassensystem. Die einmalige Einrichtung der Parallel-Ausdrucke erfolgt vom Kassensystem-Dienstleister. Der operative Kassenprozess und die Kassen-IT werden in keiner Weise beeinflusst. 


Systembereitstellung

Wir bieten Ihnen sell & pick als Software-as-a-Service-Lösung an.
sell & pick erfüllt alle üblichen Anforderungen an Zugriffssicherheit und Verfügbarkeit.


Technische Installation

Die gesamte technische Bereitstellung der Software-Plattform wird durch sell & pick oder durch ein zertifiziertes Partnerunternehmen durchgeführt.
Ein reibungsloses Setting, ohne den Betriebsablauf zu stören ist gewährleistet.
Es erfolgt ein Anschluss einer Druckerschnittstelle an Ihr Kassensystem. Für unsere technische Infrastruktur in Ihren Filialen werden ein Stromanschluss und ein Internetzugang per WLAN oder LAN-Kabel für die Druckerschnittstelle benötigt.
Wichtig:
Der Kassenprozess und die Kassen-IT wird von sell & pick zu keinem Zeitpunkt beeinflusst.






War diese Antwort hilfreich für Sie?