Werden ADFERENCE Kampagnen über das ADFERENCE-Tool angelegt, bekommen die Kampagnen ihre Bezeichnung automatisch zugewiesen. Diese setzt sich wie folgt zusammen:

  • [ADF] (alle ADFERENCE Kampagnen haben diesen Präfix)

  • beim Upload von dir vergebener Identifier

  • ASIN/SKU des Produkts

  • auto oder manual gibt an, ob es sich bei der Kampagne um eine automatische oder manuelle Kampagne handelt.

Was gibt es noch zu beachten?

  1. ADFERENCE erstellt ausschließlich automatisiert Sponsored Products Kampagnen.

  2. Wir empfehlen für jedes Produkt nur die performancestärkste Variante zu bewerben und nicht für alle Varianten ADFERENCE Kampagnen zu erstellen.

  3. Die ADFERENCE Kampagnen werden pausiert angelegt, d.h. du müsstest sie im Anschluss manuell aktivieren.

  4. Die manuellen Kampagnen werden mit dem Status “incomplete”/"unvollständig" angelegt. Sobald ein Keyword oder ASIN-Target in die manuelle Kampagne eingebucht wurde, verändert sich der Status automatisch zu “running".

  5. Du kannst den ADFERENCE Kampagnen nach dem Erstellen weitere Anzeigengruppen und / oder Produkte über die Werbekonsole zuweisen.

  6. Die max. Kampagnenanzahl pro Account liegt bei 10.000 Kampagnen. Sollte die Zahl mit dem Upload überschritten werden, erfolgt keine Kampagnenerstellung.

  7. Neben den ADFERENCE Kampagnen werden zusätzlich Keyword & ASIN Automationen erstellt (mit den Standard Bedingungen: min. 1 Click, min. 1 Conversion). Diese Automationen kannst du gerne anpassen oder löschen, falls du sie nicht nutzen möchtest.

War diese Antwort hilfreich für dich?