Über den Zahlungsanbieter Mollie können Deine Kunden mit über 15 Zahlungsmethoden bezahlen. Unter anderem sind dies Apple Pay, Kreditkarte, Giropay, Klarna oder PayPal.

Mollie ist oft deutlich günstiger als andere Anbieter - so kostet eine Zahlung per Kreditkarte nur 1,8 % anstatt der über 2 % liegenden PayPal Gebühr.

Die Auswahl und Implementierung der verschiedenen Zahlungsarten übt zudem einen positiven Einfluss auf die Wahrnehmung Deines Geschäfts aus, macht den Buchungsvorgang einfacher für den Kunden, da er so zahlt wie er möchte.

Damit Mollie als Zahlungsweise angeboten werden kann, wird bei Mollie ein einmaliger API-Schlüssel generiert. Im Folgenden wird erklärt, wie Du diesen bekommst.

1. Du gehst auf https://www.mollie.com/de und klickst auf “Registrieren”.

2. Du legst ein Kundenkonto an.

3. Den API-Schlüssel findest Du in Deinem Konto unter 'Entwickler'. Klicke auf Entwickler auf der linken Seite Deines Bildschirms. Du kannst den Code einfach kopieren, indem Du auf die Schaltfläche "Kopieren" neben dem API-Schlüssel klickst.

4. Klicke in Veranstaltungsbutler auf die Option “Zahlungsarten”.

5. Wähle die gewünschten Mollie-Zahlungen aus. Rufe jede Zahlungsart auf und klicke auf “Online auswählbar”.

6. Füge den Live-API-Key in die entsprechende Eingabefelder ein. Vergiss nicht, auf “Speichern” oben auf der rechten Seite zu klicken.

7. Aktiviere bei Mollie die Zahlungsmethoden, die Du über Veranstaltungsbutler anbieten möchtest. Du kannst zwischen mehr als 15 Zahlungsmethoden wählen. Mehr dazu unter folgendem Link: https://help.mollie.com/hc/de/categories/360002830740-Zahlungsmethoden

Bitte beachte: Du kannst nur die Zahlungsmethoden anbieten, die Du in Deinem Mollie-Konto angefordert hast. Unter folgendem Link findest Du Mollie-Tarife https://www.mollie.com/de/pricing.

8. Die Zahlungsarten werden auf der Internetseite angezeigt.

War diese Antwort hilfreich für dich?