Die Leinwand ist die Basis der interaktiven Grafik: Auf einer Leinwand laden Sie das Hintergrundbild und legen die Hotspots fest. Das Besondere ist, dass eine interaktive Grafik über mehrere Leinwände verfügen kann, sprich über verschiedene Hintergrundbilder mit eigenen Hotspots. Der User kann so über mehrere Ebenen durch die interaktive Grafik navigieren.

Worauf muss ich bei den Leinwänden achten?

Die Größe der Leinwand richtet sich nach den Pixelmaßen, die Sie unter „Gestaltung/Allgemein“ angegeben haben. Alle Leinwände sind gleich groß.

Hier sehen Sie ein Beispiel für eine interaktive Grafik mit fünf Leinwänden. Von der mittleren Leinwand aus kommt man zu den vier äußeren Leinwänden:

War diese Antwort hilfreich für Sie?