• Der Divi Builder lässt sich nicht öffnen, bzw. lädt ununterbrochen?

  • Die Ansicht deiner Website ist nicht identisch, wie wenn du den Builder aktiviert hast?

  • Gewisse Einstellungen an Elementen funktionieren nicht mehr richtig?

Solltest du eines der genannten oder ähnlichen Probleme mit Divi haben, gehe die unterstehenden Steps Schritt für Schritt durch. Nach jedem Schritt kannst du den Divi-Builder einfach kurz testen. Sollte das Problem nicht gelöst sein, führe den nächsten aufgelisteten Schritt durch!

Anleitung zur Behebung der Fehler im Divi-Builder:

Schritt 1: Alle Cookies akzeptieren

Solltest du ein Cookie-Plugin nutzen (z.b. Pixelmate), akzeptiere bei der Website-Vorschau zunächst einfach mal alle Cookies und speichere die Einstellungen. Versuche nun den Divi Builder zu aktivieren. Wenn das nicht geht, weiter zu Schritt 2).

Schritt 2: Cache leeren

1) Gehe dazu in die Theme Optionen
2) Wechsel im Reiter auf "Builder" und dann auf "Fortgeschritten"
3) Klicke auf "Empty Cache" oder " Klar"
4) Änderung speichern klicken. Dadurch wurde der WordPress Cache geleert.

Fertig! Teste nun den Builder und ob alles funktioniert. Wenn nicht, gehe zu Schritt 3).

Schritt 3: Divi Theme Aktualisieren

Prüfe in Wordpress bei den Aktualisierungen, ob es eine neue Version von Divi gibt? Existiert eine neue Version, dann führe ein Update durch.

Wichtig! Führe als erstes ein Backup durch, bevor du Änderungen tätigst!
Eine Erklärung dazu findest du hier:
Backup mit UpdraftPlus oder

Backup mit ManageWP

Nach dem Update solltest du nochmals die Punkte aus Schritt 2) durchgehen.
Anschliessend den Divi Builder testen. Sollte immer noch etwas nicht funktionieren, gehe zu Schritt 4).

Schritt 4: Alle aktiven Plugins Aktualisieren

Prüfe in Wordpress bei den Aktualisierungen, ob du für aktive Plugins ebenfalls neue Versionen zur verfügung hast. Existieren neue Versionen, dann führe die Updates durch.

Wichtig! Führe als erstes ein Backup durch, bevor du Änderungen tätigst!
Eine Erklärung dazu findest du hier: https://member.digitale-safari.de/woche6-lektion15/

Nach dem Update solltest du nochmals die Punkte aus Schritt 2) durchgehen.
Anschliessend den Divi Builder testen.

Schritt 5: Browser wechseln

Eine weitere mögliche Fehlerquelle ist dein Browser, welchen du benutzt. Es kann sich lohnen, einfach mal einen anderen Browser zu testen bzw. solltest du in deinem jetzigen Browser irgendwelche Extensions/Features installiert haben, diese einmal zu deaktivieren. Kann sein, dass gewisse Browser Extensions zu Problemen führen.

Teste also einfach mal einen anderen Browser aus.

Was, wenn nichts gebracht hat?

Sollte das Problem noch bestehen, schreib uns direkt im Live-Chat an und wir kümmern uns darum!

War diese Antwort hilfreich für dich?