Auch wenn uns Beckenbodenstörungen wie Vaginismus, Dyspareunie oder Vulvodynie sehr wohl bekannt sind, ist unser Produkt nicht für deren Behandlung geeignet.

Wenn die Größe des Perifits keine Beschwerden verursacht und man sich während der Kegel-Übungen stark auf die Entspannung konzentriert, kann es nicht schaden. Wenn sich die Kegel-Übungen jedoch auf die Kontraktion konzentrieren und dem vollständigen Loslassen nach der Kontraktion zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird, kann dies zu einer weiteren Anspannung des Beckenbereichs führen.

War diese Antwort hilfreich für dich?