This article is also available in English.

Damit Dich potentielle Kunden auf Reachbird finden können, musst Du mindestens einen Deiner Social-Media-Accounts auf Reachbird verbinden. Je mehr Accounts Du verbunden hast, desto wahrscheinlicher wirst du Kooperationsanfragen erhalten.

Im Folgenden erfährst Du, wie Du Deinen Podcast verknüpfst.

  1. Solltest Du Dich bereits registriert haben, dann klicke im Tool auf den Menüpunkt "Social Accounts" und dann auf "Connect Podcast". Wenn Du gerade Deinen ersten Account im Zuge der Registrierung verknüpfst, dann klicke unter dem Podcast-Symbol auf "Continue Verification".
    Mehr zum Ablauf der Registrierung findest du hier.

  2. Anschließend musst du die URL zu deinem RSS-Feed eingeben. Normalerweise erhältst Du Deinen RSS-Feed von Deinem Podcast Hostingunternehmen. Alternativ kann der RSS-Feed von der eigenen Website bezogen werden. Sobald Du diesen Schritt erledigt hast, klicke auf "Next".


  3. Daraufhin öffnet sich diese Ansicht. Hier erhältst Du einen individuellen Hashtag, den Du in der Beschreibung Deiner aktuellsten Podcast-Episode integrierst. Dabei ist egal, ob du den Hashtag im Titel oder im Text hinterlegst. Klicke dann auf "Verify". Nach der erfolgreichen Verifizierung Deines Podcasts, kannst Du den Hashtag wieder entfernen.


  4. Hinterlege als nächstes Deine Preise für die verschiedenen Podcast-Platzierungen im Feld "My Payout". Entscheide in diesem Schritt welche Platzierungs-Optionen Du anbieten möchtest. Der Preis, welcher Kunden auf Reachbird angezeigt wird, heißt "Total Price". Solltest Du im Kampagnenprozess mit einem Kunden über den Preis verhandeln wollen, solltest Du IMMER über den "Total Price" sprechen. Die Differenz der beiden Preise entspricht Reachbird´s Service- & Vermittlungsgebühr (15%), die nur bei einer erfolgreichen Kooperationsvermittlung berechnet wird.
    Die Registrierung inkl. aller Leistungen und Funktionen ist für Influencer auf Reachbird kostenlos.

    Mehr dazu hier: Ist Reachbird für Influencer kostenlos?

  5. Als nächstes gelangst Du zu den "General Information". Fülle hier alle Informationen aus und lade ein entsprechendes Bild hoch.

  6. Im Verknüpfungsschritt "KPIs" fragen wir die wichtigsten Kennzahlen Deines Podcasts ab. Desto mehr Information Du hier angibst, desto höher sind deine Chancen auf spannende Kooperationen.

  7. Der letzte Schritt ist der Kalender. Dieser dient sowohl Dir zur Organisation Deiner freien Platzierungen als auch Deinen Kooperationspartnern als Übersicht für Buchungsoptionen. Trage daher Deine Podcast Episoden und die jeweilige Platzierungen ein, sodass direkte Buchungen möglich sind.

Wenn Du Fragen zur Verknüpfung Deiner Social-Media-Accounts oder der Preiseinstellung hast kontaktiere uns gerne unter social@reachbird.io.

Did this answer your question?