Beim Erstellen oder Bearbeiten von Terminen überprüft appointmed ständig im Hintergrund, ob es durch das Anlegen oder Bearbeiten zu Terminüberschneidungen oder Terminkollisionen kommt und zeigt eine entsprechende Warnung im Terminfenster an:

Folgende Informationen werden im Hintergrund zur Vermeidung von Terminüberschneidungen überprüft:

  • Ist das Zeitfenster zwischen zwei Terminen groß genug für den neuen Termin?
  • Überschneidet sich die Termindauer mit den Öffnungszeiten der Praxis?
  • Überschneidet sich die Termindauer mit der persönlichen Verfügbarkeit aller zugeordneten Mitarbeiter?
  • Überschneidet sich die Termindauer mit der Verfügbarkeit von allen zugeordneten Ressourcen (Räume, Geräte)?
War diese Antwort hilfreich für dich?