Um einen Patiententermin anlegen zu können oder mit der Behandlungsdokumentation zu beginnen muss der Patient erst im System angelegt werden.

In diesem Artikel findest Du:

  1. Einen neuen Patienten anlegen
  2. Hinweis auf bereits bekannte Patienten
  3. Patienten importieren

1. Einen neuen Patienten anlegen

Neuen Patienten über das Hauptmenü anlegen

Klicke im Hauptmenü auf "Neu > Patient" um das Fenster zum Anlegen eines neuen Patienten zu öffnen.

  • Titel & Titel (nachgestellt): Akademische Titel des Patienten, die vor und nach dem Namen angefügt werden sollen.
  • Vor- und Nachname
  • Geschlecht: Wird verwendet, um den Patienten in automatisch erstellten E-Mails korrekt anzusprechen.
  • Geburtsdatum, Sozialversicherungsnummer (SVNr) & Versicherungsträger: Diese Informationen werden auf automatisch generierte Dokumente und Rechnungen gedruckt.
  • E-Mail: Die E-Mail Adresse des Patienten wird zB beim Versand von Rechnungen oder Terminerinnerungen benötigt.
  • Mobil: Die Telefonnummer des Patienten wird zB beim Versand von Terminerinnerungen benötigt.
  • Festnetz
  • Adresse, PLZ & Ort: Diese Informationen werden auf automatisch generierte Dokumente und Rechnungen gedruckt.
  • Land: Wird benötigt, um bei der Eingabe der PLZ den korrekten Ort vorzuschlagen (oder umgekehrt). Diese Funktion gibt es derzeit für Österreich und Deutschland.

⚠️ Wichtig: Pflichtfelder sind: Vorname, Nachname und Geschlecht.

Mit einem Klick auf "Patientenakte speichern" wird der Patient angelegt und
die Patientenakte automatisch geöffnet.

ℹ️ Info: Über den "Neu" Button im Hauptmenü kannst Du jederzeit einen neuen Patienten anlegen. Dabei ist egal, wo Du Dich gerade in der App befindest.

 

Neuen Patienten beim Erstellen eines Termins anlegen

Beim Erstellen eines Termins kann ein Patient direkt erstellt werden, ohne dass Du ihn vorher separat anlegen musst.

Wähle dazu in der Auswahlliste für Patienten "Neuer Patient" aus um das Fenster zum Anlegen eines neuen Patienten zu öffnen.

 

Neuen Patienten in der Patientenliste anlegen

Im Hauptmenü "Patienten & Kontakte" legst Du einen neuen Patienten an, indem Du auf den Button "Patient anlegen" klickst. Es öffnet sich danach wieder das gewohnte Fenster zum Eintragen der weiteren Details.

2. Hinweis auf bereits bekannte Patienten

Während Du Patientendaten in das Fenster zum Anlegen eines neuen Patienten einträgst, überprüft das System im Hintergrund, ob der Patient womöglich bereits in Deiner Patientenliste existiert. Das verhindert vor Allem das Anlegen von Duplikaten.

Möchtest Du einen Patienten anlegen, der bereits existiert, gelangst Du mit einem Klick auf den Button "Patient auswählen" unter dem jeweiligen Eintrag, direkt in die entsprechende Patientenakte.

3. Patienten importieren

Wenn Du eine größere Anzahl von Patienten auf einmal anlegen oder Daten aus einem alten Programm importieren möchtest, helfen wir Dir gerne dabei!

War diese Antwort hilfreich für dich?