Mit DATEV Rechnungsdatenservice 1.0 steht Ihnen eine leistungsfähige Schnittstelle zur Verfügung, über die Sie oder Ihr:e Mandant:in die Belege direkt aus lexoffice an das DATEV-Rechenzentrum in DATEV Unternehmen online übertragen können.

Die Buchhaltung und Umsatzsteuervoranmeldung erfolgt in der Kanzlei, daher benötigen Sie von dem/der Mandant:in nur die Belege inkl. der Belegdaten.

Schritt 1: Belege aus lexoffice exportieren

Wechseln Sie über den lexoffice-Steuerberaterzugang in den entsprechenden Mandanten und klicken Sie auf Export.

Zuerst müssen Sie eine Verbindung zu DATEV aufbauen. Klicken Sie auf Verbindung aufbauen. Wählen Sie nun im Dialog den richtigen Mandanten aus.

In unserem Beispiel ist das Musterholz GmbH (Rechnungsdatenservice).

Klicken Sie auf Übernehmen.

Schritt 2: Belege übertragen

Wählen Sie den richtigen Monat aus und klicken Sie auf Daten jetzt an DATEV übertragen. Die Übertragung startet.

In der Regel werden die Belege ohne Fehler in kurzer Zeit an das DATEV-Rechenzentrum übertragen. In der Übertragungsliste sehen Sie, ob die Übertragung erfolgreich war.

Wichtig: Ausgangsbelege und Eingangsbelege werden bei der Schnittstelle Rechnungsdatenservice in 2 unterschiedlichen Export-Jobs übertragen. In unserem Beispiel wurden nur Ausgangsbelege an DATEV übertragen.

Schritt 3: Belege in DATEV Unternehmen online bereitstellen

Der nächste Schritt ist in DATEV Unternehmen online. Auf der Startseite Belege finden Sie in dem Kasten rechts unten unter Bereitstellen die 2 übertragenen Belege.

Klicken Sie auf 2 Belege bereitstellen.

Markieren Sie die 2 Belege und klicken Sie rechts unten auf Bereitstellen. Die Belege können nun mit Kanzlei Rechnungswesen abgeholt werden.

Schritt 4: In Kanzlei Rechnungswesen Belege abholen

In DATEV Kanzlei Rechnungswesen wechseln Sie in den richtigen Mandanten und klicken auf Mandant ergänzen und dann auf Daten holen.

Nun kommen einige Informationen vom DATEV-Rechenzentrum.

Nach ein paar Minuten liegen die Belege unter Stapelverarbeitung vor.

Schritt 5: Belege in Stapelverarbeitung übernehmen und verarbeiten

Klicken Sie auf Verarbeiten und die Belege werden inkl. Belegdaten in Kanzlei ReWe importiert.

War diese Antwort hilfreich für dich?