Ort: ⚙️ Einstellungen > Meine Einstellungen > Rechnungsdetails
Zugriff: Nur selbstständige Benutzer

Inhalt Deiner Rechnungsdetails:

  1. Allgemeine Einstellungen

  2. Bankinstitut

  3. Rechnungsnummer

  4. Zusätzlicher Rechnungstext


1. Allgemeine Einstellungen

Die Grundeinstellungen für Deine Rechnungen oder Honorarnoten. Diese Einstellungen werden für alle neuen Rechnungen automatisch übernommen und können auf jeder Rechnung im Rechnungs-Editor individuell geändert werden.

UID-Nummer

Umsatzsteuer Identifikationsnummer (UID/VAT Nummer) auf der Rechnung anzeigen.

Zahlungsziel in Tagen

Neue Rechnungen werden automatisch mit einem Zahlungsziel von: Rechnungsdatum + x Tage erstellt. Trage hier zB "14" ein, wenn Du möchtest, dass eine Rechnung innerhalb von 2 Wochen bezahlt werden muss. Ein Zahlungsziel von "0" Tagen bedeutet, dass die Rechnung am gleichen Tag bezahlt werden muss.

Erweiterte Einstellungen

  • "Honorarnote" statt "Rechnung" auf dem Ausdruck verwenden: Wähle diese Option, wenn Du anstatt "Rechnung" den Wortlaut "Honorarnote" verwenden möchtest. Am restlichen Design und Inhalt der Rechnung/Honorarnote ändert sich dadurch nichts.

  • QR-Code zur einfachen Bezahlung anzeigen: Patienten können den Code mit einer Mobile Banking App scannen und schnell eine Überweisung durchführen.

  • Diagnose anzeigen: Die Diagnose aus der Patientenakte wird automatisch auf der Rechnung angezeigt.

  • Fußzeile anzeigen: Die Fußzeile enthält die Geschäftsbezeichnung, Kontoverbindung und Kontaktinformationen (Telefon, E-Mail, Website).

  • Gleichnamige Leistungen gruppieren: Gleichnamige Leistungen werden in einer Zeile zusammengefasst und das jeweilige Behandlungsdatum aufgelistet (siehe unten).

Beispiel: Darstellung von gruppierten Leistungen


2. Bankinstitut

Trage hier die Daten Deiner Bankverbindung ein, wenn Du möchtest, dass sie in der Fußzeile von Rechnungen angezeigt werden:

  • Bankinstitut

  • IBAN Nummer

  • BIC / SWIFT

 

Automatischer Text auf der Rechnung

Wenn Du eine Bankverbindung angibst, wird auf offenen Rechnungen der Zusatztext "Bitte überweisen Sie den offenen Betrag auf das unten stehende Konto" angezeigt. 

Wenn Du keine Bankdaten einträgst, lautet der Text auf offenen Rechnungen "Bitte begleichen Sie den offenen Betrag."


3. Rechnungsnummer

Definiere das Format Deiner Rechnungsnummer. Dafür stehen Dir ein benutzerdefinierter Text, Variablen für Tag/Monat/Jahr und eine laufende Nummer zur Verfügung.

Trage in das Feld "Prefix" zB %Y% ein und die Variable wird automatisch gegen das aktuelle Jahr ersetzt. Die Vorschau zeigt Dir immer an, wie die nächste Rechnungsnummer aussehen wird.

⚠️ Wichtig: Am Ende eines Jahres, wenn mit der nächsten Rechnung die Jahreszahl zB von 2022 auf 2023 springt, wird der Zähler für die laufende Nummer nicht automatisch zurückgesetzt. Wenn Du ein neues Jahr wieder mit der laufenden Rechnungsnummer "1" beginnen möchtest, musst Du den Zähler im Feld "Nächste Rechnungsnummer" manuell auf "1" setzen und die Änderung speichern.


4. Zusätzlicher Rechnungstext

Der zusätzliche Rechnungstext wird auf jeder Rechnung, unter der Gesamtsumme angezeigt. Hier kannst Du zum Beispiel den Hinweis auf eine Umsatzsteuerbefreiung platzieren.

Der Text, den Du hier definierst, kann auf jeder Rechnung individuell verändert werden.

War diese Antwort hilfreich für dich?