Ort: ⚙️ Einstellungen > Praxiseinstellungen > Geschäftseinstellungen
Zugriff: Nur Praxis Manager

Inhalt der Geschäftseinstellungen:

  1. Adressen & Kontaktdaten
  2. Patientengeheimnis
  3. Zusätzlicher Text bei E-Mail Erinnerungen
  4. Sprach- und Ländereinstellungen

1. Adressen & Kontaktdaten

Lege beliebig viele Geschäftsadressen mit dazu gehörenden Kontaktdaten an. Beim Erstellen von Rechnungen, Zahlungsbelegen oder Ausdrucken aus der Patientenakte kannst Du aus diesen Adressen auswählen.

Die gewählte Hauptadresse wird dabei automatisch vorausgewählt. Die Kontaktdaten der Hauptadresse werden bei allen automatischen E-Mails an Deine Patienten (zB Terminerinnerungen, E-Mail Rechnungen,...) angeführt.

Eine neue Adresse anlegen

Klicke in den Geschäftseinstellungen auf "Adresse hinzufügen" um das Fenster zum Anlegen einer neuen Adresse zu öffnen:

Eine Adresse besteht aus:

  • Praxislogo (optional): Ein Logo, das gemeinsam mit dieser Adresse verwendet werden soll.
  • Bezeichnung: Geschäftsbezeichnung mit optionaler, zweiter Zeile.
  • Straße, PLZ, Ort und Land
  • E-Mail: Wird in der Fußzeile auf Drucksorten verwendet.
  • Telefon (optional): Wird in der Fußzeile auf Drucksorten verwendet.
  • Website (optional): Wird in der Fußzeile auf Drucksorten verwendet.

⚠️ Wichtig: Bei E-Mails an Deine Patienten werden immer die Kontaktdaten der Hauptadresse verwendet.

Für jede Adresse kann ein individuelles Praxislogo verwendet werden. Lade beim Anlegen einer neuen Adresse ein Logo hoch und es wird automatisch auf allen Rechnungen, Zahlungsbelegen und Ausdrucken aus der Patientenakte angezeigt.

ℹ️ Info: Erlaubte Dateiformate für das Logo sind JPG, PNG und GIF. Weiters sind im Dateinamen nur die Buchstaben a-z, A-Z sowie die Zahlen 0-9 und die Sonderzeichen "-" und "_" erlaubt (zB "mein-logo_11-2020.png").

Wenn Du mehrere Adressen verwendest, wird Dir bei der Adressauswahl auch das dazu gehörende Logo angezeigt:

Darstellung des Logos auf einer Rechnung

ℹ️ Info: Weitere Informationen zur Größe Deines Logos auf einer Rechnung findest Du im Artikel "Position und Größe Deines Logos auf Rechnungen".

2. Patientengeheimnis

Definiere welche Personen Zugriff auf Deinen Kalender und die Termindetails erhalten sollen. Die Einstellung “Nur für mich sichtbar” gilt automatisch auch für alle anderen Praxismanager und Angestellten.

Termindetails sind zwischen diesen Personen dann nicht länger sichtbar. Im Kalender wird nur noch der Hinweis "Privater Termin" angezeigt.

In diesem Artikel findest Du weitere Informationen zu Privatsphäre und Patientengeheimnis Einstellungen.

3. Zusätzlicher Text bei E-Mail Erinnerungen

Du kannst Patienten automatisch eine E-Mail zur Terminerinnerung schicken. Der optionale Text, den Du hier definierst, wird in die E-Mail als persönliche Nachricht eingefügt.

4. Sprach- und Ländereinstellungen

Wähle Deine bevorzugte Zeitzone und Währung. Termine im Kalender werden immer auf Basis der eingestellten Zeitzone gespeichert. Greifst Du im Urlaub (in einer andern Zeitzone) auf den Kalender zu, werden die Termine in Lokalzeit umgerechnet.

War diese Antwort hilfreich für dich?