Gehen wir von folgendem Szenario aus:

  • Ein Patient hatte bereits 4 (von 5) Behandlungen, die er in bar bezahlt hat.

  • Für jede der 4 Zahlungen wurde ein Zahlungsbeleg ausgestellt und die Leistung wurde automatisch in der Leistungsübersicht in der Patientenakte hinterlegt.

  • Der Patient kommt nun zum 5. (und letzten) Mal. Er möchte am Ende der Behandlung bezahlen und eine Sammelrechnung über alle 5 Behandlungen erhalten, die er bei der Krankenkasse/Versicherung einreichen kann.

In diesem Fall musst Du eine Sammelrechnung erstellen, diese dann als "bar bezahlt" kennzeichnen und keinen weiteren Zahlungsbeleg erstellen, da es ansonsten zu einer Doppelbuchung (= doppelte Einkünfte) in der Registrierkasse kommen kann.

So geht's

  1. Nimm die Bezahlung der letzten (5.) Behandlung wie gewohnt in bar entgegen und erstelle dem Patienten einen Zahlungsbeleg dafür. Die Leistung des Zahlungsbelegs wird automatisch in die Patientenakte gespeichert.

  2. Gehe nun in die Akte des Patienten und wechsle dort auf die Leistungsübersicht.

  3. Wähle alle Leistungen für die Sammelrechnung aus und erstelle daraus eine neue Sammelrechnung.

  4. Lege die Rechnung und füge anschließend eine Zahlung über den gesamten Betrag der Rechnung hinzu.

  5. Wähle "Bar" als Zahlungsart aus und klicke im Fenster zur automatischen Erstellung eines Zahlungsbelegs für Barzahlungen auf "Keinen Beleg erstellen".

Auf diese Weise ist die Rechnung als "bezahlt" gekennzeichnet und es wurde kein erneuter Zahlungseingang in der Registrierkasse erstellt.

War diese Antwort hilfreich für dich?