Oft kann es praktisch sein, einer Vielzahl von Patienten gleichzeitig eine E-Mail oder SMS zu schicken. Egal ob es sich dabei um eine wichtige Information für Deine Patienten (zB eine neue Adresse der Praxis nach einem Umzug) oder einen Newsletter handelt – in appointmed gibt es die richtigen Tools dafür.

ℹ️ Info: Du kannst das Senden von Massen E-Mails natürlich auch mit dem Patientenfilter kombinieren und zB nur Patienten adressieren, die einen/keinen zukünftigen Termin bei Dir haben oder offene Leistungen in der Patientenakte haben.

In diesem Artikel findest Du:

  1. Massen E-Mail senden

  2. Massen SMS senden

  3. Patientendaten zur Verwendung in externen Programmen exportieren

1. Massen E-Mail senden

Zum Versand einer Massen E-Mail oder eines Newsletters öffnest Du zunächst die Patientenliste und markierst alle Patienten, denen Du eine Nachricht schicken möchtest. Mit einem Klick auf die Checkbox, links oben in der Patientenliste markierst Du gleichzeitig alle Patienten auf dieser Seite.

⚠️ Wichtig: Wenn Du mehr als 50 Patienten in Deiner Kartei hast und die Patientenliste somit aus mehreren Seiten besteht, musst Du das Senden der Nachricht für jede Seite wiederholen. Eine Auswahl aller Patienten im System ist derzeit leider nicht möglich.

Wähle dann im Aktionsmenü "E-Mail senden" aus. Es öffnet sich ein Fenster, in dem Du nun den Betreff und den Text Deiner Nachricht an die ausgewählten Patienten eintragen kannst. Bestätige Deine Eingabe mit einem Klick auf "Absenden" und die Nachrichten werden gesendet.

Deine Patienten erhalten eine E-Mail mit Deiner Nachricht entsprechend dieser Vorlage. Zur Kontrolle findest Du die gesendeten Nachrichten auch im Notification Center.

2. Massen SMS senden

Zum Versand einer Massen SMS öffnest Du zunächst die Patientenliste und markierst alle Patienten, denen Du eine Nachricht schicken möchtest. Mit einem Klick auf die Checkbox, links oben in der Patientenliste markierst Du gleichzeitig alle Patienten auf dieser Seite.

⚠️ Wichtig: Wenn Du mehr als 50 Patienten in Deiner Kartei hast und die Patientenliste somit aus mehreren Seiten besteht, musst Du das Senden der Nachricht für jede Seite wiederholen. Eine Auswahl aller Patienten im System ist derzeit leider nicht möglich.

Wähle dann im Aktionsmenü "SMS senden" aus. Der Menüpunkt wird im Aktionsmenü nur dann angezeigt, wenn für alle ausgewählten Patienten eine Telefonnummer eingetragen ist.

Es öffnet sich ein Fenster, in dem Du nun die Nachricht die ausgewählten Patienten eintragen kannst. Bestätige Deine Eingabe mit einem Klick auf "Absenden" und die Nachrichten werden gesendet.

Ein Zähler in der rechten, unteren Ecke im Eingabefeld zeigt Dir, wie viele SMS Deine Nachricht umfasst. Beachte bitte, dass Du die Anzahl der SMS mit der Anzahl der Empfänger multiplizieren musst um auf die benötigte Menge an SMS zu kommen.

Zur Kontrolle findest Du die gesendeten Nachrichten auch im Notification Center.

3. Patientendaten zur Verwendung in externen Programmen exportieren

⚠️ Wichtig: Diese Funktion steht nur einem Praxis Manager zur Verfügung.

Wenn Du Massen E-Mails oder Newsletter nicht direkt über appointmed versenden möchtest, kannst Du die Liste aller Patienten inklusive der E-Mail Adressen auch als CSV-Datei exportieren und in externe Programme (zB Mailchimp) importieren.

Klicke auf auf "Patienten exportieren" in der Seitenleiste der Patientenliste und bestätige im nächsten Fenster den Export der Patientendaten in Form einer .csv Datei. In diesem Artikel findest Du mehr Informationen über den Inhalt der Datei.

Diese Datei kann dann zB in Microsoft Excel oder Apple Numbers geöffnet oder in Marketing Programme zum Newsletter Versand importiert werden.

ℹ️ Info: Bitte beachte, dass der Export der Daten – je nach Anzahl der Patienten – bis zu einigen Minuten dauern kann. Schließe das Browser-Fenster in dieser Zeit nicht.

War diese Antwort hilfreich für dich?