Zum Hauptinhalt springen
Rechnung herunterladen, drucken & per E-Mail senden

Speichere Rechnungen zusätzlich auf Deiner Festplatte, drucke sie aus oder sende sie Deinen Patienten per E-Mail.

Vor über einer Woche aktualisiert

Ort

Hauptmenü → Verrechnung → Rechnungsvorschau

Zugriff

Alle Benutzer

In diesem Artikel findest Du:


1. Rechnungen drucken / herunterladen

Öffne die Rechnung, die Du drucken möchtest, in der Rechnungsvorschau. Klicke in der Seitenleiste auf den "Drucken / Herunterladen" Button und wähle eine der folgenden Funktionen aus:

  • Herunterladen: Öffnet den Dialog zum Speichern der Rechnung als PDF Datei oder lädt sie direkt im Standard Download-Verzeichnis Deines Browsers herunter.

  • Herunterladen (anonymisiert): Wie "Herunterladen", nur ohne ersichtliche Patientendaten (zB Name, Geburtsdatum, SVNr,…) auf der Rechnung.

  • Drucken: Öffnet die Rechnung in einem neuen Browserfenster, von wo aus sie gedruckt werden kann.

  • Drucken (anonymisiert): Wie "Drucken", nur ohne ersichtliche Patientendaten auf der Rechnung.

Rechnungsentwurf herunterladen / drucken

Wenn Du einen Rechnungsentwurf herunterladen, drucken oder als E-Mail senden möchtest, findest Du die entsprechende Funktion im Extra-Menü des "Rechnung finalisieren" Buttons:

Darstellung einer anonymisierten Rechnung

Auf einer anonymisierten Rechnung werden alle personenbezogenen Daten des Patienten entfernt und gegen *** ersetzt.

⚠️ Wichtig: Der Inhalt des zusätzlichen Rechnungstextes wird nicht überprüft und auch nicht anonymisiert oder verändert.


2. Rechnungen per E-Mail senden

Öffne die Rechnung, die Du drucken möchtest, in der Rechnungsvorschau. Klicke in der Seitenleiste auf den "Als E-Mail senden" Button.

Im folgenden Fenster wird die E-Mail Adresse des Patienten – sofern sie bereits in den Stammdaten gespeichert ist – vorausgefüllt. Im Feld "Zusätzlicher Text" kannst Du (optional) eine persönliche Nachricht hinzufügen, die in der E-Mail an den Patienten aufscheint.

⚠️ Wichtig: Trägst Du hier eine neue E-Mail Adresse ein – oder änderst die vorgeschlagene – werden die Änderung nicht automatisch in die Patientenakte übernommen.

Wähle im Bereich "Authentifizierungs-Methode" eine Methode aus, die genutzt werden soll, damit Dein Patient die Rechnung nach erhalt des Download-Links herunterladen kann. In diesem Artikel findest Du alle weiteren Informationen zum sicheren Versand von Rechnungen. Klicke abschließend auf "Senden" um die Rechnung per E-Mail zuzustellen.

Du kannst Rechnungen auch "ohne Authentifizierung senden". Dabei wird die Datei direkt als Anhang in der E-Mail mitgeschickt. Dies erleichtert potentiell den Diebstahl der Daten und ist für medizinische Informationen nicht geeignet.

ℹ️ Info: Gesendete Rechnungen/Honorarnote findest Du zur Kontrolle – oder zum Nachweis gegenüber dem Patienten – unter "Gesendete Nachrichten" im Notification Center. Weitere Details zu Format und Inhalt der E-Mail findest Du im Artikel "Rechnung per E-Mail".

Hat dies Ihre Frage beantwortet?