Die Dokumentation drucken / per E-Mail senden

Drucke einzelne oder mehrere Einträge der Dokumentation oder sende sie sicher per E-Mail.

Diese Woche aktualisiert

Ort

🗂 Patientenakte

Zugriff

Alle Benutzer (Einschränkung durch Privatsphäre Einstellungen möglich)

Oft ist es notwendig, einzelne Einträge der Dokumentation, mehrere ausgewählte Einträge oder auch den gesamten Behandlungsverlauf eines Patienten zu drucken, als PDF zu speichern oder sicher per E-Mail zu senden.

In diesem Artikel findest Du:


1. Inhalt auswählen, der gedruckt / gesendet werden soll

Wähle zunächst aus, welchen Umfang der Behandlungsverlauf haben soll, den Du drucken oder senden möchtest.

Einzelnen Doku Eintrag drucken / senden

  1. Öffne den Doku Eintrag, den Du drucken möchtest.

  2. Klicke auf das ⚙️-Symbol und wähle im Menü "Drucken / Senden" aus.

  3. Es öffnet sich ein neuer Tab mit dem automatisch erstellten Brief.

  4. Ändere bei Bedarf die "Druckeinstellungen".

  5. Klicke auf das Drucken-Symbol rechts oben um das Dokument auszudrucken oder als PDF zu speichern.

Mehrere ausgewählte Doku Einträge drucken / senden

  1. Öffne in der gewünschten Patientenakte die Dokumentation in der seitlichen Navigation (links).

  2. Wähle in der Seitenleiste der Dokumentation alle Einträge aus, die Du gemeinsam drucken / senden möchtest.

  3. Klicke auf den "Drucken / Senden" Button im Vorschaubereich.

  4. Es öffnet sich ein neuer Tab mit dem automatisch erstellten Brief, der alle gewählten Einträge chronologisch sortiert beinhaltet.

  5. Ändere bei Bedarf die "Druckeinstellungen".

Gesamten Behandlungsverlauf (= komplette Doku) drucken / senden

  1. Öffne die gewünschte Patientenakte.

  2. Klicke auf das Drucken-Symbol in der seitlichen Navigation (links).

  3. Es öffnet sich ein neuer Tab mit dem automatisch erstellten Brief, der alle Einträge der Dokumentation chronologisch sortiert beinhaltet.

  4. Ändere die "Druckeinstellungen" individuell nach Bedarf.


2. Druckeinstellungen anpassen

Rechts oben in der Druckvorschau – oder als sich automatisch öffnendes Fenster – findest Du den "Druckeinstellungen..." Button. Hier kannst Du einstellen, welche Diagnosen oder welche Absenderadresse verwendet werden soll, wenn Du mehr als eine Geschäftsadresse verwendest.

Hast Du bei der Geschäftsadresse neben dem Logo auch einen Stempel bzw. eine Unterschrift hinterlegt, kannst Du angeben, ob diese am Ende des Dokuments angezeigt werden soll oder nicht.

Soll der Empfänger des Briefs nicht der Patient selbst sein, hast Du außerdem die Möglichkeit einen bestehenden Kontakt auszuwählen, oder eine benutzerdefinierte Adresse einzutragen. Entsprechend dieser Einstellung ändert sich automatisch auch das Format des Briefkopfs bzw. die darin enthaltenen Infos.

Empfänger ist Patient

Die Adresse des Patienten wird als Empfänger des Briefs verwendet. Daneben befinden sich weitere Informationen (sofern angegeben):

  • Datum

  • Versicherungsnummer des Patienten

  • Geburtsdatum

  • Versicherung bzw. Krankenkasse

  • E-Mail Adresse

  • Telefonnummer

Empfänger ist Kontakt oder individuelle Adresse

Bei der Auswahl eines Kontakts oder einer individuellen Adresse als Empfänger des Briefs, wird diese Adresse als Adressat dargestellt. Daneben befinden sich weitere Informationen über den Patienten (sofern angegeben):

  • Name

  • Geburtsdatum

  • Versicherungsnummer


3. Dokument drucken oder als PDF speichern

Klicke in der Menüleiste der Druckvorschau auf den "Drucken" Button um die Druckfunktion des Browsers aufzurufen. Um den Brief als PDF zu speichern, musst Du im Feld "Ziel" anstelle Deines Druckers nur "als PDF speichern" auswählen (in Google Chrome).


4. Dokument sicher per E-Mail senden

Klicke in der Menüleiste der Druckvorschau auf den "Senden" Button. Im folgenden Fenster sind die E-Mail Adresse und Telefonnummer des Patienten (sofern sie in den Stammdaten enthalten sind) vorausgefüllt. Du kannst zusätzlich noch eine persönliche Nachricht hinzufügen, die Teil der E-Mail ist, die der Patient erhält.

Für das Senden von Doku Einträgen fallen pro Übertragung geringe Kosten an, die immer transparent rechts unten im Fenster angezeigt werden. Mit einem Klick auf "Senden" erhält der Empfänger unter der angegebenen E-Mail Adresse einen Link zur Download-Seite, sowie einen 6-stelligen SMS Code, den er dort eintragen muss, um die Datei herunterladen zu können.

ℹ️ Info: Weitere Infos findest Du im Artikel "Sicheres Senden von Inhalten an Patienten oder Dritte".

ℹ️ Info: Gesendete Inhalte findest Du zur Kontrolle – oder zum Nachweis gegenüber dem Patienten – unter "Gesendete Nachrichten" im Notification Center. Weitere Details zu Format und Inhalt der E-Mail findest Du im Artikel "Dateiübertragung per E-Mail".

Hat dies Ihre Frage beantwortet?